Grabsteine (Foto: Thorsten Benkel/Mattthias Meitzler)

Wie uns neue Rituale beim Trauern helfen können

 

Die Bestattungskultur in Deutschland befindet sich im Umbruch. Die Friedhofslandschaften und Bestattungsrituale verändern sich immer mehr. Darüber spricht der Trauer-Soziologe Thorsten Benkel im 'Abendrot-Talk'.

Abendrot-Talk

Montag, 29.10.2018
20.04 - 21.00 Uhr

Isabelle Tentrup im Gespräch mit
Dr. Thorsten Benkel
Trauer-Soziologe

Am 1. November ist Allerheiligen. Der Feiertag, an dem im Saarland viele auf den Friedhof gehen, um am Grab an ihre Toten zu denken. Aber solche Traditionen nehmen ab. Wir trauern anders als früher, sagt der Trauer-Soziologe Thorsten Benkel von der Uni Passau.

Er erforscht, wie wir uns heute von unseren Toten verabschieden. Im Abendrot-Talk spricht Isabelle Tentrup mit ihm über ungewöhnliche Grabsteine, Online-Gedenkseiten - und wie uns neue Rituale beim Trauern helfen können.


Artikel mit anderen teilen