Hundemama Bella mit Welpen (Foto: SR)

Frauchen Magret ist neunfache Hunde-Mama

  30.11.2020 | 16:58 Uhr

Vier bis sechs Welpen hatte der Arzt prognostiziert - ganze zehn brachte Hundemama Bella letztendlich zur Welt. Da hat Frauchen Margret aus Riegelsberg jetzt ordentlich zu tun!

"Sie fing nachts um zwei Uhr an zu werfen und der letzte Welpe kam am nächsten Tag um 13.45 Uhr", erzählt Frauchen Margret Leuck. Eigentlich dachte sie gegen sechs Uhr morgens - da kam der sechste Welpe zur Welt -, dass die Geburt nun zu Ende sei. Aber dann folgten noch Hundebaby sieben, acht, neun und Nummer zehn!

Zwei Welpen sind leider kurz nach der Geburt verstorben. Trotzdem hat Magret viel zu tun mit den insgesamt neun Hunden.

SR1-Reporter Daniel Simarro hat mit Frauchen Margret gesprochen.
Audio
SR1-Reporter Daniel Simarro hat mit Frauchen Margret gesprochen.

Es sind vier Weibchen und vier Männchen. Magret war gespannt, welche Farbe sie haben würden: Die Labradorhündin hat helles, der Hundepapa schwarzes Fell. Das Ergebnis: Vier Welpen sind ebenfalls schwarz mit weißem Bruststern - genau wie ihr Papa. Die anderen sind beigefarben und haben verschiedene Flecken.

Die Kleinen wachsen ordentlich und mussten bereits in einen größeren Karton gebracht werden. Wenn Hundemama Bella Hilfe braucht, gibt sie ihrem Frauchen ein Zeichen - die beiden sind schon ein eingespieltes Team. An manches musste Margret sich erst noch gewöhnen: Zum Beispiel macht Bella alle ihre Babys erst sauber, bevor Margret sie der Hundemama zum Füttern anlegen kann. Ein spannender Lernprozess. Nur der Schlaf kommt aktuell zu kurz: Mehr als höchstens vier Stunden sind da nicht drin für das Frauchen.


Auch Thema auf SR 1 am 30.11.2020 in 'Hallo Saarland'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja