ARD-Themenwoche "Zukunft Bildung" (Foto: ARD-Design)

Zukunft Bildung

Die ARD Themenwoche vom 9. bis 16. November 2019

 

Wer gebildet ist, lebt länger. Von welchen Faktoren hängt das ab, und wie kann man unabhängig von Herkunft und Alter mit Bildung sein Leben verändern? Fragen mit denen sich die ARD-Themenwoche „Zukunft Bildung“ beschäftigt hat. Auch auf SR 1 ging es darum, wie Bildung gelingen kann und welche Chancen sie bietet.

Die ARD Themenwoche auf SR 1

Bildung prägt uns: Sie ermöglicht Chancen, bereichert das Leben, macht uns zu mündigen Menschen. Auch wenn uns Lernen ein Leben lang begleitet - die einflussreichste Bildungsinstitution ist und bleibt für viele die Schule.

SR 1 hat Schulen porträtiert, die sich von den „klassischen“ Schul- und Unterrichts-Formen im Saarland unterscheiden: Welchen Bildungsansatz verfolgen diese Schulen? Wie wird das im Schulalltag gelebt? Wie erleben das SchülerInnen und LehrerInnen? Und was finden Sie daran besonders gut und empfehlenswert, was vielleicht aber auch verbesserungsfähig?

Unsere Reporter waren in der Montessori-Grundschule-Humes, in Waldorfschule Saarbrücken-Altenkessel, im deutsch-luxemburgischen Schengen-Lyzeum in Perl und im Abendgymnasium Saarbrücken.

Darüber hinaus ging es auch um Smartphones im Unterricht, um Lie Detectors, die Schulern Medienkompetenz vermitteln, um lebenslanges Lernen und mehr. Außerdem erzählen Musiker und Prominente aus ihrer Schulzeit und was davon bei ihnen hängengeblieben ist.


WALDUNTERRICHT AN NEUNKIRCHER SCHULE

Die Kinder der Gemeinschaftsschule in Neunkirchen gehen ganz oft zusammen mit ihren Lehrern ziemlich früh in den Wald. Denn sie nehmen am Projekt 'Wald macht Schule' teil. SR-Reporter Uwe Jäger durfte mal unter Bäumen und zwischen raschelnden Blättern im Waldklassenzimmer mitmachen.

ARD Themenwoche 2019: Waldunterricht an Neunkircher Schule
Audio
ARD Themenwoche 2019: Waldunterricht an Neunkircher Schule


ZU BESUCH BEI SCHULHUND ENJO

Schulhunde können und sollen die Arbeit des Lehrers, die oft nicht einfach ist, effektiv unterstützen. SR- Reporter Uwe Jäger war an der Fortuin Gemeinschaftschule in Illingen zu Besuch und hat dort u.a. Enjo, den Pädagogen auf vier Pfoten, getroffen.

ARD Themenwoche 2019: Zu Besuch bei Schulhund Enjo
Audio
ARD Themenwoche 2019: Zu Besuch bei Schulhund Enjo


IN DER BAUMSCHULE

Auch bei den Bäumen gibt´s eine "Zukunft Bildung". Passend zur ARD-Themenwoche ist unsere SR-Reporterin Katja Preißner in einer saarländischen Baumschule gewesen. Dort hat sie nachgefragt, wie Bäume "geschult" werden, was so´n richtig großer, ausgewachsener Baum kostet und welche Bäume aktuell im Trend sind.

ARD-Themenwoche "Zukunft Bildung": In der Baumschule
Audio
ARD-Themenwoche "Zukunft Bildung": In der Baumschule


STATT ZUM HÖRSAAL IN DIE BACKSTUBE

Der Weg ist eigentlich vorgezeichnet: Wer Abitur macht, der studiert danach auch. Viele machen das so, aber immer wieder gibt es auch Studierende, die es sich dann doch nochmal überlegen und für sich einen ganz anderen Ausbildungsweg entdecken - und zwar über das Hanswerk. Auch Michaela aus Homburg ist so ein Fall. Wie es dazu kam, hat sie SR-Reporterin Sarah Sassou erzählt.

ARD-Themenwoche 2019: Statt zum Hörsaal in die Backstube
Audio
ARD-Themenwoche 2019: Statt zum Hörsaal in die Backstube


MIT DEM LEHRER AUF AUGENHÖHE IM ABENDGYMNASIUM

Es gibt einige Gründe, warum man als Erwachsener noch einmal die Schulbank drücken will : um einen Abschluss nachzuholen, um sich im Beruf zu verbessern, um noch zu studieren und dadurch in seinen Traumjob zu wechseln oder auch einfach, um sich zu beweisen, dass man's kann.

Deshalb sind unter den Schülern der Abendschule alle Altersgruppen vertreten von 18-Jährigen bis hin zu Rentnern über 70, sagt Michael Kreutz, der als Lehrer am Saarbrücker Abendgymnasium tätig ist. 125 Schülerinnen und Schüler werden dort unterrichtet, und zwar in den Räumen des Otto-Hahn-Gymnasiums.

Zweiter Bildungsweg: das Abendgymnasium
ARD Themenwoche Zukunft
Zweiter Bildungsweg: das Abendgymnasium
Für 125 Schülerinnen und Schüler beginnt nicht heute Morgen die Schule - sondern heute Abend!...

Wer sich fürs Abendgymnasium entscheidet, der hat auf jeden Fall Mut und Ehrgeiz. Denn das bedeutet neben Job, Haushalt und Familie noch viermal pro Woche mehr als vier Stunden Unterricht: immer von 17.15 Uhr bis kurz nach 21.30 Uhr. Zwei Jahre muss man mindestens durchhalten, je nach Vorbildung auch bis zu vier. So lange kann man aber auch die Vorzüge eines Schülerausweises genießen. Die Abschlussprüfung legt man beim Zentralabitur dann auch zusammen mit den jungen Abiturienten ab.


IN DER WALDORFSCHULE STEHT DER MENSCH IM MITTELPUNKT

Vergesst das Klischee von Namentanzen. Waldorfschulen sind kein esoterischer Verein, betont Lehrerin Ninon Käthe Bartelmann. Sie versuchen vielmehr, den ganzen Menschen mit einzubeziehen, das bedeutet Kopf, Herz und Hand. Denken, Fühlen und Wollen bzw. Tun stellen daher die drei Säulen des Bildungskonzeptes dar.

So kann der Schultag mit Singen beginnen. Danach stehen neben Mathe, Deutsch oder Erdkunde durchaus auch mal Ackerbau, Handarbeit oder Theater auf dem Stundenplan. Und das dann für drei oder vier Wochen, damit das Thema intensiv vermittelt werden kann. Gerade diese Abwechslung macht den Kindern Spaß.

ARD Themenwoche 2019: Die drei Säulen der Waldorfschule
Audio
ARD Themenwoche 2019: Die drei Säulen der Waldorfschule
Wie solch ein Schulalltag aussieht, hat unsere Reporterin Marie Kribelbauer sich in der Freien Waldorfschule in Saarbrücken-Altenkessel genauer angeschaut.

Auch eine enge Beziehung zwischen Lehrer und Schüler ist der Waldorfschule wichtig. Der Lehrplan wird individuell auf die Entwicklungsstufe der Kinder angepasst. Und die ersten beiden Schulstunden jeden Morgen leitet der Klassenlehrer. Das nennt sich Hauptunterricht. In der Unter- und Mittelstufe werden auch keine Noten vergeben, sondern Wortbeurteilungen.

ARD Themenwoche 2019: Der Mensch im Mittelpunkt der Waldorfschule
Audio
ARD Themenwoche 2019: Der Mensch im Mittelpunkt der Waldorfschule


DAS GRENZÜBERGREIFENDE SCHENGEN-LYZEUM IN PERL

Knapp 1000 Schüler aus Deutschland und Luxemburg besuchen das Schengen-Lyzeum in Perl. Sseit 2011 gibt es diese neuartige, grenzübergreifende weiterführende Schule, die gemeinsam von Luxemburg und dem Saarland entworfen wurde und getragen wird. Vom Hauptschulabschluss über die Mittlere Reife bis zum Abitur können die Schüler hier ihren Abschluss erwerben, der dann in Deutschland wie auch in Luxemburg gilt.

Das Deutsch-Luxemburgische Schengen-Lyzeum in Perl
Neuartig und grenzübergreifend
Das Deutsch-Luxemburgische Schengen-Lyzeum in Perl

Das Lyzeum verbindet das Beste beider Bildungssysteme. Tablets gehören für die Schüler hier ganz selbstverständlich zum Schulalltag. Und statt einer Tafel hängt ein Smartboard an der Wand. Sprachen spielen eine große Rolle: neben Englisch natürlich Luxemburgisch und Französisch. Und Mathematikunterricht auf Deutsch scheint leichter zu sein als auf Französisch.


INDIVIDUELLES LERNEN IN DER MONTESSORI SCHULE

Montessori-Schulen im Porträt
Audio
Montessori-Schulen im Porträt

Neben den klassischen Schulformen gibt es auch Schulen mit einem besonderen Lernkonzept. Die Montessori-Schulen zum Beispiel nutzen eine Form des offenen Unterrichts und der Freiarbeit. Sie sagen: Jeder lernt anders. Die Kinder bestimmen daher selbst, was sie wann und wie lernen. Wie das funktioniert hat sich unser Reporter Franz Johann in der Montessori Grundschule in Humes angesehen und erklären lassen:

In der Montessori Grundschule in Humes
Individuelles Lernen
In der Montessori Grundschule in Humes


SCHULE DIGITAL

Die Geschichte zu Anne Frank, der Faktenfinder fürs Netz oder ein Programmierkurs mit der Maus: 'schule digital' bereitet innovative Digitalangebote der ARD für den Unterrricht auf.


LEBENSLANGES LERNEN

Die Digitalisierung verändert unsere Arbeitswelt - und das ganz schön schnell. Die betriebliche Weiterbildung ist daher ein wesentlicher Teil des lebenslangen Lernens erläutert SR-Reporterin Karin Mayer.

Betriebliche Weiterbildung
Audio
Betriebliche Weiterbildung


FREMDSPRACHEN LERNEN IN DER KITA

Eine Fremdsprache schon in der Kindertagesstätte (Kita) zu lernen ist kein Muss - aber eine riesige Chance. Denn Linguisten sind sich einig: Kinder im Kita-Alter lernen neue Sprachen kinderleicht. SR-Reporterin Nadine Thielen hat sich für die ARD Themenwoche "Zukunft Bildung" den aktuellen Stand der Wissenschaft zum Thema angeschaut und die zweisprachige Kita Ittersdorf in Wallerfangen besucht.

ARD Themenwoche 2019: Fremdsprachen lernen in der Kita
Audio
ARD Themenwoche 2019: Fremdsprachen lernen in der Kita


ARD-JUGENDMEDIENTAG

Am Dienstag war auf dem Saarbrücker Halberg „Jugendmedientag“. 23 Schüler der 10. Klasse der Albert-Magnus-Realschule in St. Ingbert waren zu Gast beim SR und durften einen Tag hinter die Kulissen schauen.

ARD Themenwoche 2019: Blick hinter die Kulissen von SR 1
Audio
ARD Themenwoche 2019: Blick hinter die Kulissen von SR 1
Anika und Bianca waren bei SR 1! Als erstes haben sie bei Kollegin Anja Kettller im Studio angeklopft. Unsere Reporterin Nadine Thielen war mit dabei.


WISSEN ALLEIN GENÜGT NICHT

Schüler einer 5. Klasse lernen mit iPads im Englischunterricht (Foto: picture alliance/Julian Stratenschulte/dpa)

Die deutschen Schüler können erlerntes Wissen leichter wiedergeben als anwenden, sagt der Koordinator der PISA-Studie, Andreas Schleicher. Aber gerade darauf kommt es heute an. In Zeiten von Google und Wikipedia genügt es nicht mehr zu wissen, man muss seine Kenntnisse auch nutzen können, kreativ sein, Wissen auf andere Zusammenhänge übertragen und damit neues Wissen schaffen.

Beim Lernen geht es also um Verständnis, nicht um Technik. Daher hat die Digitalisierung in den Schulen bisher das Lernen nicht wirklich verbessert. Um dieses Potential sinnvoll zu nutzen, muss noch einiges getan werden, so Schleicher.

Wie Bildung gelingen kann
ARD-Themenwoche: Zukunft Bildung
Wie Bildung gelingen kann


WELCHE SCHULE WOLLEN WIR?
SR 1 Abendrot Talk

Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir. Aber stimmt das wirklich? Einer, der das derzeitige Schulwesen für eine Fehlkonstruktion hält, ist Jürgen Kaube. Er kritisiert, das die Schule Kindern oft nur Wissen beibringt, das sie nicht brauchen und schnell wieder vergessen. Im SR 1 Abendrot-Talk erklärt der Journalist, was unsere Kinder wirklich lernen sollten.

SR 1 Abendrot-Talk
Welche Schule wollen wir?


NACHGEFRAGT

Um das Thema Bildung geht es in der ARD Themenwoche 2019. Bildung, die will ja die Schule vermitteln. Ob sie ihre Sache gut macht? Wir haben Grundschüler in der Region gefragt, was ihnen an der Schule gefällt oder auch nicht ...:

Was magst Du an der Schule und was nicht?
Umfrage
Was magst Du an der Schule und was nicht?


SCHULERINNERUNGEN

Für viele liegt die Schulzeit inzwischen schon lange zurück. Welche Erinnerungen habe sich ins Gedächtnis gebrannt? Woran denkt Ihr noch gerne zurück und woran weniger?

Schulerinnerungen
ARD Themenwoche Zukunft Bildung
Schulerinnerungen


TV-Tipp: NUHR WISSENSWERTES
Donnerstag, 14. November 2019, 22:24 Uhr im Ersten

Wenn ein Kabarettist über bildung redet, beklagt er meinstens, wie dumm die anderen sind. Das liegt Dieter Nuhr fern. Er weiß, dass er nichts weiß. Oder nur ein bisschen. Oder vielleicht hier und da doch so manches ...

TV-Tipp
Nuhr Wissenswertes
Heute um 22.45 Uhr im Ersten


TV-Tipp: Frag doch mal die Maus
Samstag, 9. November 2019, 20.15 Uhr im Ersten

Frag doch mal die Maus  (Foto: WDR/Ben Knabe/Trickstudio Lutterbeck)

Die Maus-Show gibt den Startschuss für die ARD-Themenwoche 2019 "Zukunft Bildung". Darum hat der große "Fragenhagel" kniffligen Schulstoff auf Lager. Wissen die Prominenten, was ein Siebtklässler im Matheunterricht längst auf dem Kasten haben sollte?

Weitere Infos unter https://programm.ard.de/themenwoche-2019


Mehr zur Themenwoche

Zukunft Bildung
Die ARD-Themenwoche 2019 im SR
Wer gebildet ist, lebt länger. Von welchen Faktoren hängt das ab, und wie kann man unabhängig von Herkunft und Alter mit Bildung sein Leben verändern? Das sind Fragen, die in der ARD-Themenwoche „Zukunft Bildung“ vom 9. bis 16. November 2019 beantwortet werden.


ARD.de
Dossier zur ARD Themenwoche 2019 'Zukunft Bildung'
Hier finden Sie das aktuelle Programm der ARD zur Themenwoche 2019, "Zukunft Bildung".


Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja