Spargelrisotto (Foto: SR 1/Marlon Wilhelm)

Spargelrisotto

  27.05.2021 | 05:00 Uhr

Jeder Deutsche isst im Schnitt über 1,5 Kilogramm Spargel pro Jahr. Traditionell wird die Spargelzeit von Mitte April bis zum 24. Juni gefeiert: Genug Zeit also, um noch einige leckere Spargel-Gerichte auszuprobieren!


Zutaten
für 8 Portionen als Vorspeise oder 4 Portionen als Hauptgang:

  • 500 g grüner Spargel
  • Salz
  • 800 ml Hühnerbrühe
  • 1 Schalotte
  • 2 EL Olivenöl
  • 400 g Risottoreis (Vialone, Carnaroli oder Arborio)
  • 1 Glas trockener Sekt oder Weißwein
  • 30 g Butter
  • 40 g geriebener Parmesan oder Pecorino
  • Pfeffer , Muskat
  • 1 Spritzer Zitronensaft


Zubereitung

Das untere Drittel des Spargels schälen und die Enden abschneiden oder – besser – abbrechen. Beim Brechen geht genau der harte Teil ab, das gilt auch für weißen Spargel. Die Spitzen abschneiden. Reichlich Wasser zum Kochen bruingen, nicht zu kräftig salzen. Erst die Spargelstangen, nach 2 Minuten auch die Spitzen ins Wasser geben, insgesamt etwa 6 Minuten kochen. Mit einem Messer die Garung prüfen, der Spargel soll noch leichten Widerstand leisten. In ein Sieb geben, kalt abspülen, vom Kochsud ½ l aufheben.

Die Hühnerbrühe erhitzen.

Die Schalotte schälen und fein hacken, im Topf in Olivenöl leicht anschwitzen. Den Reis zugeben, etwa 1 bis 2 Minuten glasig dünsten, dann mit dem Sekt ablöschen. Fast ganz einkochen lassen und mit heißer Hühnerbrühe auffüllen, der Reis soll bedeckt sein. Auf Mittelhitze köcheln lassen, dabei regelmäßig rühren und Brühe nachfüllen. Wenn die Hühnerbrühe aufgebraucht ist, mit dem Spargelsud auffüllen.

In der Zwischenzeit die Spargelstangen schräg in Stücke von 2 bis 3 Zentimetern Länge schneiden, die Spitzen längs halbieren. Nach 20 bis 22 Minuten sollte der Reis gar sein, dann den Spargel, die Butter und den Parmesan unterrühren. Noch zwei Minuten durchziehen lassen, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken und sofort servieren.


Tipp:
Vegetarier nehmen Gemüse- statt Hühnerbrühe. Der Risotto kann auch mit weißem Spargel oder mit einer Mischung aus beiden Sorten zubereitet werden. Beim weißen Spargel ist die Kochzeit etwas länger.


Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja