Spargelfrittata  (Foto: SR 1/Marlon Wilhelm)

Spargelfrittata

  27.05.2021 | 05:00 Uhr

Jeder Deutsche isst im Schnitt über 1,5 Kilogramm Spargel pro Jahr. Traditionell wird die Spargelzeit von Mitte April bis zum 24. Juni gefeiert: Genug Zeit also, um noch einige leckere Spargel-Gerichte auszuprobieren!

vegetarisch


Zutaten für 6 bis 8 Portionen als Vorspeise:

  • 500 g grüner Spargel
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • 2 EL gehacktes Basilikum
  • 2 EL gehackter Schnittlauch
  • 6 Eier
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 35 g geriebener Parmesan


Zubereitung

Eine große Pfanne erhitzen.

Das untere Drittel des Spargels schälen und die Enden abschneiden oder abbrechen, dann geht genau der harte Teil ab. In 2 bis 3 cm große Stücke schneiden. Sollten die Stangen recht dick sein, vorher längs halbieren.

1 EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen, den Spargel zugeben und die Hitze reduzieren. Den Spargel 15 bis 20 Minuten braten, dabei leicht salzen. Zum Schluss Basilikum und Schnittlauch zugeben.

Die Eier in eine Schüssel schlagen, Salz, Pfeffer, eine gute Prise Muskat und den Parmesan zugeben und alles mit einer Gabel vermischen. Den Spargel zur Eiermasse geben, dabei die Pfanne mit Küchenkrepp ausreiben, damit keine Kräuter darin haften bleiben, sie könnten später leicht verbrennen. Die Eiermasse mit dem Spargel gründlich vermischen.

Die Pfanne wieder erhitzen, die restlichen 2 EL Olivenöl darin erhitzen und die Eier-Spargel-Masse einfüllen. Die Hitze reduzieren und den Deckel auflegen. Nach ca. 10 Minuten die Frittata vorsichtig auf einen Teller gleiten lassen und mit etwas Schwung umgekehrt wieder in die Pfanne kippen. Weitere 5 Minuten braten, dann auf ein Stück Küchenkrepp legen, damit überschüssiges Fett aufgesaugt wird. Die Frittata lauwarm oder auf Raumtemperatur (auf keinen Fall kühlschrankkalt) servieren, nach Belieben mit einem Blatt- oder Tomatensalat.


Tipp:
Sollten Reste übrig bleiben, eignen diese sich sehr gut als Brötchenbelag.


Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja