Tunfischcarpaccio mit Blumenkohl (Foto: SR 1/Marlon Wilhelm)

Thunfischcarpaccio mit Blumenkohl

  30.03.2019 | 00:00 Uhr

Immer samstags gegen 16:30 Uhr und am Montagvormittag stellt SR1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann. Hier das Rezept dazu.



für 4 Personen als Vorspeise

  • 400 g Blumenkohl
  • ½ l Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 1 TL Sesam, weiß oder schwarz und weiß gemischt
  • 200 g sehr frisches Tunfischfilet
  • 1 Salzzitrone
  • 1 TL geriebener Meerrettich, frisch oder aus dem Glas
  • 2 EL Zitronenöl (Olivenöl, bei dem Zitronen mitgepresst wurden) oder hochwertiges Olivenöl
  • 2 EL in feine Ringe geschnittener Schnittlauch

Thunfischcarpaccio mit Blumenkohl
Audio
Thunfischcarpaccio mit Blumenkohl


Zubereitung

Den Blumenkohl in Röschen teilen, mit der Milch, Salz, Pfeffer und einer kleinen Prise Zucker in eine Kasserolle geben. Einmal aufkochen, dann auf kleiner Hitze (sonst kocht es über) ca. 15 Minuten lang weich kochen. Den Blumenkohl mit einem Drahtlöffel in einen hohen Becher füllen und mit dem Stabmixer zu einem glatten Püree verarbeiten. Alternativ einen Standmixer verwenden. Falls nötig, etwas von der Milch zugeben. Das Püree in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.

In dieser Zeit den Sesam in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten, dann abkühlen lassen.

Den Tunfisch in dünne Scheiben schneiden, aber nicht wie beim klassischen Carpaccio plattieren, dafür ist Tunfisch zu empfindlich. Die Salzzitrone längs halbieren und das Fruchtfleisch auskratzen, es wird nicht gebraucht. Die Schale fein würfeln.

Den Meerrettich unter das abgekühlte Blumenkohlpüree rühren, dieses auf Teller verstreichen. Die Tunfischscheiben darauf verteilen, das Öl auf den Fisch streichen, Salzzitronenwürfel, Schnittlauch und den Sesam drüber streuen.


Tipp:
Salzzitronen sind in Salzlake eingelegte Zitronen. Sie sind in arabischen Läden erhältlich oder können selbst gemacht werden, im Internet finden sich viele Rezepte.


Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten + Zeit zum Abkühlen


SR 1 Rezept der Woche
zur Übersicht
Immer samstags um kurz nach halb fünf Uhr und am Montagvormittag stellt SR 1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann.

Artikel mit anderen teilen