Grüner Spargel mit Pilzen (Foto: SR 1/Marlon Wilhelm)

Grüner Spargel mit Pilzen

  27.05.2021 | 05:00 Uhr

Jeder Deutsche isst im Schnitt über 1,5 Kilogramm Spargel pro Jahr. Traditionell wird die Spargelzeit von Mitte April bis zum 24. Juni gefeiert: Genug Zeit also, um noch einige leckere Spargel-Gerichte auszuprobieren!


vegan, wenn die normale Fischsauce durch „vegane Fischsauce“ ersetzt wird (Rezepte im Internet)


Zutaten für 2 Portionen als Hauptgang
oder 4 Portionen innerhalb eines asiatischen Menüs:

  • 500 g grüner Spargel
  • 3 bis 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 Stück Ingwer, knapp 1 cm
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 g Kräuterseitlinge
  • 6 EL Öl
  • 1 bis 2 ganze rote und/oder grüne Chilischoten, nach Belieben angequetscht
  • Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Fischsauce
  • 1 EL Limettensaft


Zubereitung

Beim Spargel das untere Drittel schälen, Enden abschneiden. Schräg in 3 bis 4 cm lange Stücke schneiden.

Die Frühlingszwiebeln putzen, die weißen Teile wie den Spargel in Stücke schneiden, die grünen in Ringe.

Ingwer und Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Die Kräuterseitlinge putzen und längs in ca. 8 mm breite Stifte schneiden, je nach Länge einmal quer halbieren.

3 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, den Spargel und die Chilischoten darin braten, nach einigen Minuten die weißen Teile der Frühlingszwiebeln, Ingwer und Knoblauch zugeben. Wenn der Spargel fast durch ist, nach 8 bis 10 Minuten, das restliche Öl und die Kräuterseitlinge zugeben und rasch zusammen braten, dabei salzen. Wenn der Spargel noch leichten Biss hat, mit Zucker, Fischsauce und Limettensaft würzen, das Frühlingszwiebelgrün drüber streuen. Mit Reis servieren.


Tipp:
Es können auch andere Pilze verwendet werden, z.B. Austernseitlinge oder Champignons.


Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja