Sauerkrautauflauf mit Fisch (Foto: SR 1/Marlon Wilhelm)

Sauerkrautauflauf mit Fisch

  08.12.2018 | 00:00 Uhr

Immer samstags gegen 16:30 Uhr und am Montagvormittag stellt SR1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann. Hier das Rezept dazu.



Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 kleine Zwiebel
  • 10 g Schweine- oder Butterschmalz
  • 300 g Sauerkraut (aus dem Bioladen oder vom Metzger)
  • 50 ml trockener Weißwein, möglichst Riesling
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 5 Pimentkörner
  • 5 Wacholderbeeren
  • 700 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • Salz
  • 70 g Butter + Butter für die Form
  • 200 ml Milch
  • Muskat
  • 350 bis 400 g weißes Fischfilet ohne Haut, z.B. Merlan, Seelachs, Rotbarsch, Kabeljau oder Zander
  • Pfeffer


Zubereitung

Die Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. In einem Topf in Schmalz glasig dünsten. Das Sauerkraut etwas ausdrücken, zu den Zwiebeln geben und kurz anrösten, es darf dabei auch etwas Farbe bekommen. Mit dem Weißwein ablöschen, diesen fast verdampfen lassen und die Gemüsebrühe angießen. Lorbeer, Piment und Wacholder in einem Einwegteebeutel geben, verknoten und zum Sauerkraut geben. Einen Deckel auflegen und bei kleiner bis mittlerer Hitze 30 Minuten lang dünsten.

Die Kartoffeln schälen und je nach Größe halbieren oder vierteln. In einem Topf nicht ganz mit Wasser bedecken, Salz zufügen und aufkochen. Mit aufgelegtem Deckel bei Mittelhitze rund 15 Minuten lang weich kochen. Das Wasser abgießen und die Kartoffeln kurz im offenen Topf ausdampfen lassen. 40 g Butter und die Milch zugeben, mit Muskat würzen, aufkochen und mit einem Kartoffelstampfer zu einem Püree verarbeiten, es darf leicht stückig bleiben.

Den Backofen auf 190° Umluft vorheizen.

Beim Sauerkraut den Gewürzbeutel entfernen und wenn nötig bei offenem Topf überschüssige Flüssigkeit verdampfen lassen. Etwa drei Viertel des Kartoffelpürees einrühren.

Eine passende Auflaufform ausbuttern und zwei Drittel der Sauerkrautmischung einfüllen. Das Fischfilet in große Stücke schneiden und in einer Lage darauf verteilen, salzen und pfeffern. Die restliche Sauerkrautmischung auf die Filets geben und dann das restliche Kartoffelpüree. 30 g Butter in Stücken auflegen und 30 Minuten im Ofen backen.


Tipp:
Sauerkraut und Kartoffelpüree können Stunden vorher oder am Vortag zubereitet werden.


Zubereitungszeit: ca. 90 Minuten


SR 1 Rezept der Woche
zur Übersicht
Immer samstags um kurz nach halb fünf Uhr und am Montagvormittag stellt SR 1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann.

Artikel mit anderen teilen