Parmesansoufflé (Foto: SR 1/Marlon Wilhelm)

Parmesansoufflé

  16.02.2019 | 00:00 Uhr

Immer samstags gegen 16:30 Uhr und am Montagvormittag stellt SR1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann. Hier das Rezept dazu.


vegetarisch


Zutaten für 4 Portionen als Vorspeise:

  • 20 g Butter + Butter für die Formen
  • 25 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 40 g frisch geriebener Parmesan
  • 2 Eier
  • 1 EL Semmelbrösel

Parmesansoufflé
Audio
Parmesansoufflé


Zubereitung

In einer Kasserolle 20 g Butter schmelzen, das Mehl einstreuen und sanft anschwitzen. Die Milch nach und nach zugeben und dabei kräftig mit einem Schneebesen (am Besten ein Kugelbesen) rühren, damit keine Klümpchen entstehen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, rund 15 Minuten köcheln lassen, dann den Parmesan einrühren. Die Masse in eine Schüssel füllen und leicht abkühlen lassen.

Den Backofen auf 190° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Vier Souffléförmchen aus Porzellan oder Glas mit geradem Rand und ca. 8 cm Durchmesser gründlich ausbuttern und mit Semmelbröseln ausstreuen. Dafür die Brösel ins erste Förmchen geben, durch Kippen und Drehen auch die Seiten mit Bröseln bedecken und dabei die überschüssigen Brösel ins nächste Förmchen fallen lassen. Weiter so verfahren, bis alle Förmchen ausgestreut sind.

Die Eier trennen und die Eigelb in die Käsemasse rühren.

Die Eiweiß mit einer kleinen Prise Salz sehr steif schlagen, ein Drittel davon unter die Käsemasse rühren, den Rest sehr vorsichtig unterheben. Das geht gut mit einer Teigkarte, diese immer wieder unter die Masse schieben, die Masse dann anheben und dadurch mit dem Eischnee vermengen. Dabei langsam agieren, damit die Luft im Schnee weitgehend erhalten bleibt. Die Masse in die Förmchen verteilen, dabei die Förmchen ca. drei Viertel hoch befüllen, und 18 bis 20 Minuten lang goldbraun backen, dann sofort servieren, entweder in den Förmchen oder vorsichtig raus gleiten lassen und direkt auf Teller setzen. Das ist schöner, wenn noch ein Salat dazu serviert wird, funktioniert aber nur, wenn die Förmchen sehr gründlich gebuttert wurden.

Tipp:
Es können auch andere Hartkäsesorten verwendet werden, z.B. Gruyère und Comté.


Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten


SR 1 Rezept der Woche
zur Übersicht
Immer samstags um kurz nach halb fünf Uhr und am Montagvormittag stellt SR 1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann.

Artikel mit anderen teilen