Linsensuppe (Foto: Marlon Wilhelm)

Linsensuppe

  24.02.2018 | 00:00 Uhr

Immer samstags gegen 16:30 Uhr und am Montagvormittag stellt SR1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann. Hier das Rezept dazu.


vegan, wenn das Dörrfleisch weggelassen wird und wenn Gemüse- statt Hühnerbrühe verwendet wird


Zutaten für 6 bis 8 Portionen:

  • 350 g braune Linsen, z.B. Berglinsen
  • 1 bis 2 Zwiebeln, ca. 120 g
  • 1 Stange Lauch
  • 1 bis 2 Möhren, ca. 150 g
  • 1 Petersilienwurzel, ca. 100 g
  • 100 g Knollensellerie
  • 80 g Dörrfleisch
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 l Hühnerbrühe
  • 1 TL Senf
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL getrockneter Majoran
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 dicke mehligkochende Kartoffel, ca. 200 g
  • 2 EL fein gehackte Petersilie
  • Balsamessig


Zubereitung

Die Linsen über Nacht in Wasser einweichen, dann in einem Sieb abtropfen lassen.

Linsensuppe
Audio
Linsensuppe

Gemüse putzen und in kleine Würfel schneiden, ca. 3 mm, das Dörrfleisch ebenso. Das Öl in einem großen Topf erhitzen, Gemüse und Dörrfleisch darin anschwitzen. Linsen und Tomatenmark zugeben. Mit Brühe auffüllen, Senf, die ungeschälten, leicht angequetschten Knoblauchzehen und Gewürze zugeben. Einmal aufkochen, dann ca. 20 Minuten bei mäßiger Hitze kochen lassen.

Die Kartoffel schälen und fein reiben, in die Suppe geben und noch mal aufkochen. Petersilie einrühren, mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Essig abschmecken.

Nach Belieben Würste, z.B. Wiener, in der Suppe heiß werden lassen. Die Suppe mit Brot oder Brötchen und der Flasche Balsamessig zum individuellen Nachwürzen servieren.


Tipp:
Möhren und Petersilienwurzel haben selten genau die gewünschte Größe, das kann durch mehr oder weniger Sellerie ausgeglichen werden.


Zubereitungszeit: ca. 80 Minuten


SR 1 Rezept der Woche
zur Übersicht
Immer samstags um kurz nach halb fünf Uhr und am Montagvormittag stellt SR 1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann.

Artikel mit anderen teilen