Jambalaya (Foto: SR1/Marlon Wilhelm)

Jambalaya

  29.12.2018 | 00:00 Uhr

Immer samstags gegen 16:30 Uhr und am Montagvormittag stellt SR1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann. Hier das Rezept dazu.



Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 Hähnchenschenkel oder 300 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Zwiebel
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 1 Stange Sellerie
  • 50 g Chorizo, Schärfegrad nach Belieben
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • 70 g Kochschinken, 3 bis 4 mm dick geschnitten
  • 180 g Basmati oder anderer Langkornreis
  • 200 g stückige Tomaten aus der Dose mit ihrem Saft
  • 350 ml Hühnerbrühe
  • Pfeffer
  • 225 g Garnelen, roh und geschält
  • 1 Frühlingszwiebel
  • Tabasco


Zubereitung

Rezept der Woche: Jambalaya
Audio
Rezept der Woche: Jambalaya

Bei Verwendung von Hähnchenschenkeln die Haut abziehen und die Schenkel entbeinen oder beides vom Metzger erledigen lassen. Gegebenenfalls aus den Knochen die benötigte Brühe kochen. Die Haut auf einen Teller oder ein Schneidebrett legen und für ca. 1 Stunde in den Gefrierer legen. Dann in Quadrate von ca. 1 cm schneiden, dabei zügig vorgehen, die Haut taut schnell auf und lässt sich dann kaum noch in gleichmäßige Stücke schneiden.

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Paprikaschote nach Belieben schälen, dabei muss nicht sämtliche Haut entfernt werden. Die Schote putzen und in 1 cm große Quadrate schneiden. Den Sellerie putzen und würfeln. Die Chorizo enthäuten und klein würfeln. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und sämtliche geschnittenen Zutaten außer der Hähnchenhaut darin auf Mittelhitze gemächlich anschwitzen.

Den Backofen auf 175° Oder-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit einem Bogen Backpapier auslegen, die Ränder hoch falten, damit kein Fett abfließt, die Hähnchenhaut darauf verteilen, salzen und 20 Minuten lang im Ofen knusprig werden lassen. Danach mit einem Schaum- oder Drahtlöffel vom Blech heben und auf Küchenkrepp abfetten lassen.

Den Kochschinken in ca. 8 mm große Quadrate schneiden und in die Pfanne geben.

Das Hähnchenfleisch etwa 1,5 cm groß würfeln, die Hitze der Pfanne etwas erhöhen und das Hähnchenfleisch zugeben, unter Rühren braten, bis es die rosa Farbe verloren hat. Dann den Reis einrühren, die Tomaten und die Hühnerbrühe zugießen, einmal aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen und bei mäßiger Hitze mit aufgelegtem Deckel 20 Minuten lang garen. Nach 12 Minuten die Garnelen untermischen. Evt. die letzten Minuten den Deckel abheben, damit etwas Flüssigkeit verdampfen kann.

Die Frühlingszwiebel putzen und in Scheibchen schneiden, vor dem Servieren zusammen mit den Hähnchenhautkrusteln über das Gericht streuen.

Tabasco dazu reichen, damit jeder seine Portion nach Belieben nachschärfen kann.


Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde, zusätzliche Zeit bei Verwendung von Schenkeln


SR 1 Rezept der Woche
zur Übersicht
Immer samstags um kurz nach halb fünf Uhr und am Montagvormittag stellt SR 1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann.

Artikel mit anderen teilen