Caesar's Salad (Foto: SR1/Marlon Wilhelm)

Caesar’s Salad

  15.12.2018 | 00:00 Uhr

Immer samstags gegen 16:30 Uhr und am Montagvormittag stellt SR1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann. Hier das Rezept dazu.


vegetarisch, wenn das Sardellenfilet weg gelassen wird und die Worcestershiresauce keine Sardellen enthält (Zutatenliste beachten)


Zutaten für 4 Portionen als Vorspeise:

  • 1 Ei
  • 2 Scheiben Sandwichtoast oder 3 Scheiben normaler Toast
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 ml + 2 EL Olivenöl
  • 2 bis 3 Romanasalatherzen oder 1 bis 2 ganze Köpfe
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Worcestershiresauce
  • Zucker
  • 45 g Parmesan
  • 1 Sardellenfilet

Caesar's Salad
Audio
Caesar's Salad


Zubereitung

Den Backofen auf 200° Umluft vorheizen.

Das Ei anpieksen und in einer Kasserolle mit kaltem Wasser bedecken. Das Wasser zum Kochen bringen, dann 1 Minute lang kochen lassen, das Ei in kaltes Wasser legen und abkühlen lassen.

Beim Toast die Rinde entfernen, den Toast nicht zu klein würfeln. In einer Auflaufform mit etwas Salz, einer kräftigen Prise Pfeffer und 2 EL Olivenöl vermischen, im Ofen 8 bis 10 Minuten lang zu goldbraunen Croûtons rösten, aber nicht zu dunkel werden lassen.

Den Salat putzen und in etwa 1 cm breite Streifen schneiden. Falls nötig waschen und gründlich trocken schleudern.

Das Ei in einen hohen Becher aufschlagen, auch den festen Teil des Eiweiß‘ zugeben. Knoblauch schälen, mit einem Küchenbeil oder schweren Messer zerdrücken und dann hacken. Mit dem Zitronensaft, Worcestershiresauce und jeweils etwas Salz, Pfeffer und Zucker zum Ei geben. 15 g Parmesan reiben und zugeben, ebenso das in Stücke gezupfte Sardellenfilet und 100 ml Olivenöl. Mit einem Stabmixer alles zu einer dickflüssigen Sauce verarbeiten. Sie soll nicht so stark emulgieren wie eine Mayonnaise.

Den Salat in einer Schüssel mit der Sauce vermischen und auf Teller verteilen. Die Croûtons oben drauf legen, den restlichen Parmesan reiben oder hobeln und auf den Croûtons verteilen.


Tipp:
Der Salat kann mit gebratenem Speck angereichert werde, mit Bündnerfleisch (wie auf dem Foto) oder mit Garnelen. Mit Hähnchenbrustfilets oder Fischfilet wird daraus ein Hauptgang.


Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten


SR 1 Rezept der Woche
zur Übersicht
Immer samstags um kurz nach halb fünf Uhr und am Montagvormittag stellt SR 1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann.

Artikel mit anderen teilen