Semmelknödelsouffle mit Edelpilzen (Foto: SR 1 / Marlon Wilhelm)

Semmelknödelsoufflé mit Edelpilzen

  24.10.2020 | 00:00 Uhr

Immer samstags kurz nach 15.00 Uhr und am Montagvormittag stellt SR 1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann.

Semmelknödelsoufflé

vegetarisch


Zutaten für 4 bis 5 Portionen als Vorspeise:

  • 1 Schalotte
  • 10 g Butterschmalz
  • ca. 160 g Weizenbrötchen, Semmeln o.ä., z.B. 2 Doppelweck, 1 bis 2 Tage alt
  • 150 ml Milch
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • weiche Butter für die Förmchen


Zubereitung

Die Schalotte schälen und fein würfeln. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Schalottenwürfel darin bei kleiner bis mittlerer Hitze anschwitzen.

Semmelknödelsoufflé mit Edelpilzen
Rezept der Woche
Semmelknödelsoufflé mit Edelpilzen

Die Brötchen in dünne Scheiben schneiden und in eine große Schüssel geben.

Die Milch zu den Schalottenwürfeln gießen, einmal aufkochen und über die Brötchenscheiben gießen, dabei möglichst gleichmäßig verteilen. Einen Teller auf die Schüssel legen und die Masse 20 bis 30 Minuten lang ziehen lassen.

Den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Eier trennen, die Eigelbe zu den Brötchen geben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und alles rasch vermengen, dabei nicht zu sehr kneten, sonst wird die Masse zäh. Die Eiweiße mit dem Handrührer oder der Küchenmaschine zu Schnee schlagen. Ein Drittel in die Brötchenmasse rühren, den Rest vorsichtig unterheben.

4 bis 5 Förmchen mit geradem Rand und ca. 8 cm Durchmesser mit der Butter gründlich einfetten. Die Brötchenmasse in die Förmchen verteilen. Im Ofen ca. 20 Minuten lang backen, dann vorsichtig aus den Förmchen stürzen. Mit den Pilzen servieren.


Zubereitungszeit: ca. 70 Minuten


Edelpilze

vegetarisch, wenn Gemüsebrühe verwendet wird


Zutaten für 4 Portionen als Vorspeise:

  • 350 bis 400 g gemischte Pilze, z.B. Kräuterseitlinge, Austernseitlinge, Limonenseitlinge, Shiitake und Samthauben, auch Buchenpilze oder Goldkäppchen, im Saarland als „Saarbrücker Edelpilzmischung“ erhältlich
  • 30 g Butterschmalz
  • 50 ml Weißwein
  • 100 ml Hühner- oder Gemüsebrühe
  • 15 bis 30 g Gorgonzola (nach Belieben)
  • 100 g Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer


Zubereitung

Die Pilze putzen und in mundgerechte Stücke teilen, das geht gut durch auseinander Reißen, je nach Sorte am Hut beginnend oder am Fuß, in diesem Fall erst einen Einschnitt machen.

Das Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen, die Pilze darin rasch braten. Mit Weißwein ablöschen und weitgehend verdampfen lassen. Die Brühe angießen, den Gorgonzola darin schmelzen lassen. 15 g geben eine sehr dezente Würze, bei 30 g ist der Gorgonzola schmeckbar. Crème fraîche einrühren, mit nicht zu wenig Salz und Pfeffer würzen, alles nochmal erhitzen und mit den Soufflés servieren.

Tipp: Natürlich können auch andere Pilze verwendet werden, z.B. Pfifferlinge, Steinpilze oder einfach Champignons.


Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten


SR 1 Rezept der Woche
zur Übersicht
Immer samstags kurz nach 15 Uhr und am Montagvormittag stellt SR 1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja