Rezept der Woche - Beerentarteletts (Foto: SR 1/Marlon Wilhelm)

Beerentarteletts

  03.08.2019 | 00:00 Uhr

Immer samstags gegen 16:30 Uhr und am Montagvormittag stellt SR1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann. Hier das Rezept dazu.


vegetarisch


Zutaten für 6 Stück:

  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 200 g Mehl + Mehl zum Ausrollen
  • ¼ l Milch
  • ½ Vanilleschote
  • ½ Tonkabohne oder eine weitere ½ Vanilleschote
  • 2 Eigelb
  • 1 EL Speisestärke
  • 2 EL Puderzucker
  • ca. 300 g gemischte Beeren, z.B. Brombeeren, Himbeeren und Heidelbeeren
  • ca. 500 g Trockenerbsen oder andere getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken (können immer wieder verwendet werden)
  • 1 EL Aprikosenkonfitüre


Zubereitung

Rezept der Woche: Beerentarteletts
Audio
Rezept der Woche: Beerentarteletts

Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren, das Ei und das Mehl zugeben und einen Mürbeteig kneten. In einen Gefrierbeutel füllen und im Kühlschrank mindestens 1 Stunde oder über Nacht ruhen lassen. 10 bis 15 Minuten vor dem Ausrollen aus dem Kühlschrank nehmen.

Die Milch mit der längs aufgeschnittenen Vanilleschote und der geriebenen Tonkabohne in einer Kasserolle aufkochen, dann ausstellen und ca. 20 Minuten lang ziehen lassen.

Die Eigelb in eine Schüssel geben. Speisestärke und Puderzucker jeweils durch ein Sieb zugeben und kräftig unterrühren, damit sich keine Klümpchen bilden.

Die Milch nochmal aufkochen, kurz stehen lassen und dann durch das Sieb zu den Eigelb gießen, dabei rühren. Die Kasserolle spülen, die Eigelbmischung rein gießen und unter dauerndem Rühren auf Mittelhitze eindicken lassen. Wenn die Konsistenz sehr dickflüssig ist, wieder in die Schüssel füllen, sofort mit Frischhaltefolie bedecken, also direkt auf die Oberfläche legen, damit sich keine Haut bildet. Abkühlen lassen, dann im Kühlschrank durchkühlen.

Die Beeren waschen, gründlich abtropfen lassen und mit einem Küchentuch vorsichtig trocknen.

Den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Mürbeteig in sechs Portionen teilen, jeweils gründlich mit Mehl bestäuben und ausrollen. Dabei können Risse entstehen, diese können durch Zusammenschieben und erneutem Drüberrollen geflickt werden. Den Teig jeweils vorsichtig in ein Tartelettförmchen von ca. 10 cm Durchmesser legen, möglichst mit Hebeboden. Den Teig in die Kanten der Förmchen drücken, überstehenden Teig abschneiden. Backpapier passend zuschneiden und den Teig damit bedecken. Erbsen einfüllen und die Tarteletts ca. 15 Minuten lang backen. Aus dem Ofen nehmen, Erbsen und Backpapier jeweils entfernen. Die Förmchen wieder in den Ofen stellen und weitere 7 bis 10 Minuten lang goldgelb backen. Etwas abkühlen lassen und vorsichtig aus den Förmchen nehmen, dann ganz abkühlen lassen.

Die Creme glatt rühren und auf die Tarteletts verteilen, dann die Beeren aufsetzen. Die Aprikosenkonfitüre erwärmen und vorsichtig die Beeren damit überziehen, dafür einen Backpinsel verwenden und eher tupfen als streichen. Im Kühlschrank gründlich durchkühlen.


Tipp:
Wenn keine Tartelettförmchen vorhanden sind, eine Springform mit schrägem Rand verwenden und eine große Tarte backen.


Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten + Back-, Ruhe-, und Kühlzeiten


SR 1 Rezept der Woche
zur Übersicht
Immer samstags kurz nach 15 Uhr und am Montagvormittag stellt SR 1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann.

Artikel mit anderen teilen