Kohlrabi mit Emmerfüllung (Foto: SR 1/Marlon Wilhelm)

Kohlrabi mit Emmerfüllung

  08.06.2019 | 00:00 Uhr

Immer samstags gegen 16:30 Uhr und am Montagvormittag stellt SR1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann. Hier das Rezept dazu.


vegetarisch


Zutaten für 2 Portionen:

  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Emmer- oder Dinkelkörner
  • 2 Kohlrabi, jeweils ca. 400 g
  • 1 Zwiebel
  • 30 g Butterschmalz
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 Dose gehackte Tomaten, 400 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ TL getrocknetes Basilikum
  • 150 g Champignons oder gemischte Pilze
  • 70 g Emmentaler
  • frisch geriebener Parmesan


Zubereitung

SR 1 Rezept der Woche: Kohlrabi mit Emmerfüllung
Audio
SR 1 Rezept der Woche: Kohlrabi mit Emmerfüllung

Gemüsebrühe mit dem Emmer in einer Kasserolle aufkochen, mit aufgelegtem Deckel ca. 30 Minuten lang sanft köcheln lassen, bis der Emmer durch ist, aber noch Biss hat. Dann in ein Sieb abschütten. Bei Dinkel kann die Garzeit abweichen, bitte auf der Packung nachlesen oder mehrmals probieren.

Die Kohlrabi schälen und mit Hilfe eines Kugelausstechers aushöhlen, es soll ein Rand von ca. 1 cm Dicke stehen bleiben. Die Kohlrabi im Dampfgarer oder in einem Dämpfeinsatz oder -aufsatz 20 bis 25 Minuten lang dämpfen, sie sollen nicht zu weich werden. Das Innere vom Aushöhlen mit einem schweren Messer oder Küchenbeil gründlich hacken.

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. 10 g Butterschmalz in einer mittelgroßen Pfanne auslassen, die Zwiebelwürfel darin sanft anschwitzen. Den Knoblauch schälen, fein hacken und zugeben, schließlich die Petersilie einrühren.

Die Hälfte der Zwiebelmischung in eine Kasserolle geben, auf mittlerer Hitze Tomatenmark zugeben und leicht rösten. Die gehackten Tomaten dazu schütten, Salz, Pfeffer und Basilikum zugeben, einmal aufkochen, mit aufgelegtem Deckel ca. 30 Minuten lang sanft köcheln lassen.

Zur restlichen Zwiebelmischung in der Pfanne das Kohlrabiinnere geben. Salzen, pfeffern und mit aufgelegtem Deckel ca. 10 Minuten lang weich dünsten.

Den Backofen auf 200° Umluft vorheizen.

Die Pilze putzen und in einem Küchencutter (z.B. Moulinette) zerkleinern, ersatzweise mit dem Messer hacken. Restliches Butterschmalz in die Pfanne geben und die Pilze. Alles noch einige Minuten zusammen dünsten, dann leicht abkühlen lassen. Den Emmentaler grob reiben und größtenteils unterrühren, ebenso den abgetropften Emmer.

Die Kohlrabi in eine passende Auflaufform setzen und prall mit der Emmermischung füllen, die allerdings nur teilweise rein passt. Restlichen Emmentaler auf die Kohlrabi streuen und etwas Parmesan. Die Tomatensauce angießen und die Form in den Ofen geben. Ca. 20 Minuten lang gratinieren, bis der Käse leicht gebräunt ist, dann servieren.


Tipp:
Emmer ist eine sehr alte Getreideart, im Supermarkt ist er eventuell neben dem Reis einsortiert.

Die übrig gebliebene Füllung kann bis drei Tage lang im Kühlschrank aufbewahrt werden. Damit können andere Gemüse gefüllt werden oder Reisblätter, die vorher in Wasser oder Weizenbier eingeweicht werden und nach dem Wickeln gebraten.


Zubereitungszeit: ca. 70 Minuten


SR 1 Rezept der Woche
zur Übersicht
Immer samstags kurz nach 15 Uhr und am Montagvormittag stellt SR 1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann.

Artikel mit anderen teilen