Lamm mit Kartoffeln und Erbsen (Foto: SR 1/Marlon Wilhelm)

Lamm mit Kartoffeln und Erbsen

  01.06.2019 | 00:00 Uhr

Immer samstags gegen 16:30 Uhr und am Montagvormittag stellt SR1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann. Hier das Rezept dazu.



Zutaten für 8 bis 10 Portionen:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Möhre
  • 1 Stange Sellerie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL gemahlener Ingwer
  • 1 Lammschulter ohne Knochen, ca. 1 ½ Kg
  • 1 Glas Weißwein
  • 400 ml Hühnerfond
  • 1 Döschen (0,1 g) Safranfäden
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • ca. 1250 g frische Erbsen in Hülsen, ersatzweise 400 g TK-Erbsen
  • 12 schwarze Oliven ohne Stein
  • 12 grüne Oliven ohne Stein
  • 1 Salzzitrone
  • ¼ Bund glatte Petersilie
  • ¼ Bund Korianderkraut


Zubereitung

Lamm mit Kartoffeln und Erbsen
Audio
Lamm mit Kartoffeln und Erbsen

Zwiebel, Möhre und Sellerie putzen und würfeln, den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.

Das Olivenöl in einem großen Bräter erhitzen und die Gemüse darin anschwitzen. Den Ingwer einrühren. Die Lammschulter in ca. 6 cm große Würfel schneiden und zum Gemüse geben, sacht anbraten. Mit dem Weißwein ablöschen und teilweise verdunsten lassen. Fond zugießen, den Safran mit etwas warmem Wasser verrühren und zugeben, evt. mit Wasser auffüllen, das Fleisch soll knapp bedeckt sein, mit Salz und Pfeffer würzen. Falls der Metzger die Lammknochen mitgegeben hat, können diese mitgeschmort werden für etwas kräftigeren Geschmack. Auf kleiner bis mittlerer Hitze 1 ½ bis 2 Stunden lang mit aufgelegtem Deckel leicht köcheln lassen.

Die Kartoffeln schälen, je nach Größe längs halbieren oder vierteln und nach dieser Zeit zugeben, weitere 30 bis 45 Minuten lang köcheln lassen.

Frische Erbsen aus den Hülsen palen, Oliven nach Belieben halbieren oder ganz lassen. Die Salzzitrone längs halbieren, das Fruchtfleisch raus kratzen und wegwerfen, es wird nicht mitgegessen. Die Schale in schmale Streifen schneiden. Die Petersilie grob hacken. Alle diese Zutaten in den Bräter geben, unterrühren und noch 10 bis 15 Minuten lang garen. Die Erbsen sollen gar sein, aber noch Biss haben, bei TK-Erbsen reichen wenige Minuten.

Zum Schluss alles mit Salz und Pfeffer abschmecken, das Korianderkraut grob hacken und drüber streuen. Ohne Beilage servieren, diese Funktion haben die Kartoffeln.

Tipp:
Das Ragout kann auch mit einer kleineren Lammschulter zubereitet werden, die Mengen der anderen Zutaten werden dann angepasst.


Zubereitungszeit: 3 bis 4 Stunden


SR 1 Rezept der Woche
zur Übersicht
Immer samstags um kurz nach halb fünf Uhr und am Montagvormittag stellt SR 1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann.

Artikel mit anderen teilen