Okonomiyaki (Foto: SR1/Marlon Wilhelm)

Okonomiyaki

  24.07.2021 | 00:00 Uhr

Immer samstags um 15:15 Uhr und am Montagvormittag stellt SR1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann. Hier das Rezept dazu.

vegetarisch, wenn Worcestershiresauce ohne Sardellen oder Sojasauce verwendet werden


Zutaten für 3 bis 4 Portionen

  • ca. 200 g Spitzkohl
  • Salz
  • 120 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 150 ml kalte Gemüsebrühe, Dashi oder Wasser
  • 3 Eier
  • 1 rote Spitzpaprika
  • 125 g junger Spinat
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Ketchup
  • 1 EL Worcestershiresauce oder Sojasauce
  • 1 EL Granatapfelsirup oder anderer dunkler Fruchtsirup oder Pflaumenmus oder dunkle Konfitüre ohne Stückchen
  • 2 EL Mayonnaise
  • Röstzwiebeln (Fertigprodukt)
  • gerösteter Sesam
  • Nori oder andere getrocknete Algen


Zubereitung

Beim Spitzkohl unschöne äußere Blätter entfernen und den Strunk herausschneiden. Den Spitzkohl in sehr schmale Streifen schneiden und in einer Schüssel mit Salz kräftig kneten; dann ziehen lassen.

Rezept der Woche: Okonomiyaki
Audio
Rezept der Woche: Okonomiyaki

Mehl, Backpulver und eine kräftige Prise Salz mit Gemüsebrühe, Dashi oder Wasser in einer großen Schüssel mit dem Schneebesen verrühren bis keine Klümpchen vorhanden sind, dann die Eier einarbeiten.

Die Paprikaschote putzen und in Streifen schneiden. Den Spinat waschen und trockenschleudern, evtl. dicke Stängel entfernen und den Spinat grob hacken. Die Frühlingszwiebeln putzen und in Scheiben schneiden. Sämtliches Gemüse mit dem Teig mischen.

Öl in einer mittelgroßen Pfanne erhitzen und die Gemüse-Teig-Mischung darin ca. 5 Minuten lang braten. Auf einen Teller gleiten lassen und wieder in die Pfanne kippen. Nochmal ca. 5 Minuten lang braten, dann einen Deckel auflegen und noch einige Minuten bei kleiner Hitze ziehen lassen, damit auch das Innere des Pfannkuchens durchgart.

Währenddessen Ketchup, Worcestershiresauce oder Sojasauce und Sirup verrühren und in einen Kunststoffbeutel oder eine Quetschflasche füllen, ebenso die Mayonnaise. Bei den Kunststoffbeuteln eine Ecke abschneiden, sodass eine kleine Öffnung entsteht.

Den Pfannkuchen auf einen Teller stürzen und die Ketchupmischung in feinen Streifen auftragen, dabei hin und her vorgehen. Die Mayonnaise ebenso auftragen, aber um 90 Grad gedreht. Ketchupmischung und Mayonnaise ergeben dann ein Gittermuster. Mit Röstzwiebeln, Sesam und zerbröseltem Nori oder anderen Würzalgen bestreuen.

ein Stück Okonomiyaki (Foto: SR1/Marlon Wilhelm)

Tipps:
Es können alle Arten von Gemüse verwendet werden, ein Blattkohl sollte aber immer dabei sein. Auch die Garnitur kann variieren, in Japan werden gerne Bonitoflocken verwendet.

Bei einer größeren Menge eine große Pfanne verwenden, damit der Pfannkuchen nicht zu dick wird. Evt. mehrere Pfannen verwenden oder die Pfannkuchen nacheinander braten und im Ofen warm halten.


Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten


SR 1 Rezept der Woche
Zur Übersicht
Immer samstags kurz nach 15 Uhr und am Montagvormittag stellt SR 1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja