Gemüsetaschen Spiral Puffs (Foto: SR 1 / Marlon Wilhelm)

Gemüsetaschen Spiral Puffs

  05.07.2021 | 09:56 Uhr

Immer samstags um 15:15 Uhr und am Montagvormittag stellt SR1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann. Hier das Rezept dazu.

vegetarisch

Gemüsetaschen Spiral Puffs


Zutaten für 8 Stück, 3 bis 4 Portionen:

  • 200 g Blumenkohl
  • Salz
  • 80 g tiefgefrorene Erbsen
  • 300 g Kartoffeln
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 30 g Butterschmalz
  • 1 bis 2 Knoblauchzehen
  • ca. 1 cm Ingwer
  • 1 EL Currypulver
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 1 rechteckige Blätterteigplatte aus dem Kühlregal, möglichst mit Butter
  • Mehl zum Ausrollen


Zubereitung

Rezept der Woche: Gemüsetaschen Spiral Puffs
Audio
Rezept der Woche: Gemüsetaschen Spiral Puffs

Den Blumenkohl in Röschen teilen. In einem Topf Wasser aufkochen, Salz zugeben und den Blumenkohl 6 bis 8 Minuten lang kochen, die letzten 1 bis 2 Minuten die Erbsen zugeben, dann in ein Sieb abschütten.

Die Kartoffeln schälen und in große Würfel schneiden, im Topf knapp mit Wasser bedecken, Salz zugeben und ca. 12 Minuten lang kochen, bis sie weich sind, dann abgießen.

Den Blumenkohl in einem hohen Bcher mit einem Stabmixer grob pürieren, alternativ mit einem schweren Messer oder einem Küchenbeil teils grob, teils fein hacken.

Die Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer grob stampfen.

Die Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße würfeln, das Grüne in Röllchen schneiden.

Das Butterschmalz in einer Pfanne auslassen, die Frühlingszwiebelwürfel darin bei Mittelhitze gemächlich anschwitzen, den Knoblauch schälen und durch eine Presse zugeben, den Ingwer schälen und dazu reiben, einige Minuten lang zusammen weich dünsten, schließlich das Currypulver einrühren. Blumenkohl, Erbsen, Kartoffeln und Frühlingszwiebelröllchen in die Pfanne geben, mit Salz, reichlich Pfeffer und einer Prise Zucker würzen, alles gründlich mischen und abkühlen lassen.

Den Backofen auf 200° Umluft vorheizen.

Die Blätterteigplatte ausrollen, dann von der kurzen Seite ohne das Backpapier wieder dicht einrollen. In acht gleich große Stücke schneiden. Diese zylinderförmigen Stücke auf eine der runden Flächen stellen und mit der Hand flach drücken, dann bemehlen und rund 16 cm groß ausrollen, auch dabei zwischendurch wieder bemehlen. Die Ränder mit Wasser befeuchten, 1 bis 2 EL der Gemüsemischung auf einer Hälfte legen, die andere drüber klappen und die Ränder verschließen. Auf ein Backblech mit Backmatte oder -papier legen, im Ofen ca. 15 Minuten lang backen. Evt. etwas abkühlen lassen, dann mit Blattsalat oder einer Joghurtsauce servieren.

Tipp:
Übrig gebliebene Taschen schmecken auch kalt, allerdings nicht kühlschrankkalt, sie sind auch gut für ein Picknick geeignet.


Zubereitungszeit: ca. 90 Minuten + Zeit zum Abkühlen

Joghurtsauce

für 3 bis 4 Portionen:

  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 bis 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • 375 g Joghurt
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • Saft von ½ Limette

Zubereitung

Die Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße fein würfeln, das Grüne in feine Röllchen schneiden.

Den Knoblauch durch eine Presse drücken, ca. ½ TL Salz darauf geben und mit einem schweren Messer oder Küchenbeil zu einem Mus zerdrücken.

Frühlingszwiebeln und Knoblauch mit den übrigen Zutaten vermischen.

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten


SR 1 Rezept der Woche
zur Übersicht
Immer samstags kurz nach 15 Uhr und am Montagvormittag stellt SR 1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja