Pikante Windbeutel: Mehr als Gougères (Foto: SR 1)

Pikante Windbeutel: Mehr als Gougères

  15.05.2021 | 00:00 Uhr

Immer samstags um 15:15 Uhr und am Montagvormittag stellt SR1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann. Hier das Rezept dazu.

teilweise vegetarisch


Zutaten für ca. 24 Stück zum Aperitif:

  • 80 g Salsiccia mit Fenchelsamen oder andere rohe, grobe Bratwurst
  • Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 200 g Mehl
  • 4 Eier
  • Muskat
  • 40 g fein geriebener Bergkäse, Emmentaler oder Gruyère
  • 10 g fein geriebener Parmesan
  • 50 g Pesto, fertig gekauft oder selbstgemacht, z.B. Radieschenblätterpesto (s.u.)


Zubereitung

Rezept der Woche: Pikante Windbeutel - Mehr als Gougères
Audio
Rezept der Woche: Pikante Windbeutel - Mehr als Gougères

Die Wurst pellen und grob zerteilen. Wenig Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Wurst darin braten, dabei ständig mit einer Holzspachtel stochern, damit die Wurst in kleine Stücke zerteilt wird. Zur Seite stellen.

270 ml Wasser mit Butter und Salz in einen Topf geben und kochen, bis die Butter geschmolzen ist. Vom Herd nehmen und das Mehl in einem Schwung rein schütten, wieder auf Mittelhitze stellen und mit einem Holzlöffel rühren, bis der Teig einen dicken Kloß bildet, der sich vom Topf löst. In eine Rührschüssel geben und mit dem Rührbesen der Küchenmaschine die Eier nach und nach einarbeiten, bis ein glatter Teig entsteht.

Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen.

Den Teig dritteln. Ein Drittel mit wenig Muskat würzen und den Käse nach und nach einrühren.

Ein weiteres Drittel gründlich mit dem Pesto vermischen.

Unter das letzte Drittel die Wurststückchen mischen.

Ein oder zwei Backbleche mit Backpapier oder Backmatten belegen. Aus dem Teig mit Hilfe eines Eisportionierers (zu etwa zwei Dritteln gefüllt) oder mit zwei Löffeln Nocken auf die Bleche setzen. Ca. 30 Minuten backen, die mit Pesto evt. einige Minuten länger, möglichst warm servieren.


Tipps
Experimentiert mit anderen Zutaten, z.B. Gemüsemischung mit Mais, Paprika und Chili, mit Oliven und getrockneten Tomaten oder mit klein gewürfelter Chorizo oder Salami.


Zubereitungszeit: ca. 70 Minuten



Radieschenblätterpesto

vegetarisch

ergibt mehr als für die Windbeutel benötigt:

  • 20 g enthäutete Mandeln
  • Blätter von einem Bund Radieschen
  • 6 cl Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 20 g frisch geriebener Parmesan
  • Zitronensaft
  • 1 TL flüssiger Honig


Zubereitung

Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.

Die Radieschenblätter waschen und trocken schleudern, mit dem Olivenöl in einen hohen Becher geben und mit dem Stabmixer pürieren, alternativ einen Standmixer verwenden.

Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden, mit den Mandeln und je einer Prise Salz und Pfeffer in den Becher geben, alles pürieren, dann den Parmesan, einen Spritzer Zitronensaft und den Honig einrühren.


Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten


SR 1 Rezept der Woche
zur Übersicht
Immer samstags kurz nach 15 Uhr und am Montagvormittag stellt SR 1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja