Kartoffelsalat mit Avocado und Garnelen (Foto: SR 1 / Marlon Wilhelm)

Kartoffelsalat mit Avocado und Garnelen

  04.07.2020 | 00:00 Uhr

Immer samstags gegen 15 Uhr und am Montagvormittag stellt SR1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann. Hier das Rezept dazu.


Zutaten für 3 bis 4 Portionen:

  • 100 ml Hühnerbrühe
  • 3 EL Reisessig oder anderer heller Essig
  • 500 g am Vortag in der Schale gekochte, gepellte festkochende Kartoffeln
  • ½ Salatgurke
  • 1 Avocado
  • 250 g gekochte Garnelen ohne Schalen, gegebenenfalls aufgetaut
  • 20 g Kapern
  • 1 EL Wasabipaste
  • 4 EL kaltgepresstes Sonnenblumenöl
  • 2 EL geröstetes Sesamöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • ¼ Bd. glatte Petersilie
  • Blattsalat (nach Belieben)


Zubereitung:

Die Hühnerbrühe erwärmen und mit dem Essig verrühren. In eine Salatschüssel gießen.

Kartoffelsalat mit Avocado und Garnelen
Rezept der Woche
Kartoffelsalat mit Avocado und Garnelen

Die Kartoffeln in Scheiben von 2 bis 3 mm direkt in die Brühe schneiden, vorsichtig vermischen.

Von der Salatgurke Schalenstreifen abschneiden, aber auch Schale stehen lassen. Die Gurke zu den Kartoffeln hobeln.

Die Avocado halbieren, entkernen und schälen, in Scheiben schneiden, mit den Garnelen und den abgespülten Kapern unter die Kartoffeln mischen.

Wasabipaste mit den Ölen verrühren und zu den Kartoffeln gießen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Petersilie hacken und untermischen. Den Salat möglichst etwas durchziehen lassen und nach Belieben auf Salatblättern servieren.


Tipp:
Wer es gern feurig mag, mischt noch eine kleine entkernte Chilischote unter.


Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten


SR 1 Rezept der Woche
zur Übersicht
Immer samstags kurz nach 15 Uhr und am Montagvormittag stellt SR 1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja