Schokoladen-Birnen-Kuchen (Foto: SR 1 / Marlon Wilhelm)

Pizza

 

Immer samstags um 15:15 Uhr und am Montagvormittag stellt SR 1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann. Hier das Rezept zum Nachkochen.


Zutaten für 3 bis 4 Portionen:

  • 300 g Mehl Type 550
  • ½ Würfel Hefe
  • Zucker
  • Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • Mehl zum Bestäuben und Ausrollen
  • 1 Packung passierte Tomaten, 500 g
  • 1 EL Tomatenmark
  • Pfeffer
  • 1 EL getrocknetes Basilikum
  • 1 EL getrockneter Oregano
  • 1 Lorbeerblatt
  • Worcestershiresauce
  • Tabasco
  • 3 Kugeln Mozzarella, jeweils 125 g
  • 6 EL frisch geriebener Parmesan


Zubereitung:

Rezept der Woche: Pizza
Audio
Rezept der Woche: Pizza

Das Mehl in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben und in die Mitte eine Mulde drücken.

100 ml lauwarmes Wasser mit der Hefe und 2 TL Zucker verrühren und in die Mulde schütten. Mit einem Tuch abdecken und ca. 10 Minuten lang stehen lassen. Die Hefemischung soll dann schon etwas getrieben haben.

80 ml Wasser mit 1 TL Salz und 1 EL Öl verrühren, in die Schüssel schütten und alles in der Küchenmaschine kneten bis ein homogener Teig entstanden ist. Mit Mehl bestäuben, abdecken und knapp 1 Stunde aufgehen lassen.

Die passierten Tomaten mit dem Tomatenmark, 1 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker, Basilikum, Oregano, dem Lorbeerblatt und jeweils einigen Spritzern Worcestershiresauce und Tabasco verrühren.

Den Mozzarella mit Küchenkrepp abtrocknen, in jeweils 4 Scheiben schneiden und auch diese Scheiben noch mal zwischen Küchenkrepp trocknen, dann würfeln.

Den Backofen auf 240° mit stärkerer Unterhitze vorheizen. Wenn ein Backstein vorhanden ist, diesen aufheizen.

Den Hefeteig auf eine bemehlte Fläche stürzen und in drei Stücke teilen, diese jeweils bemehlen und dünn ausrollen zu einem Rechteck, etwa auf Backblechgröße. Jedes Teigrechteck auf ein Backblech mit Backpapier legen.

Das Lorbeerblatt aus der Tomatensauce fischen, auf jedem Teigstück 5 bis 6 EL der Sauce verstreichen. Die Mozzarellawürfel darauf verteilen. Falls einer der Beläge zusätzlichen Käse enthält (wie der Gorgonzola beim Spinat-Champignon-Belag), auf diese Pizza etwas weniger Mozzarella legen, auf die anderen dafür etwas mehr.

Den jeweiligen Belag auf den Pizzen verteilen, dann mit jeweils 2 EL frisch geriebenem Parmesan bestreuen. Nacheinander jeweils 8 bis 12 Minuten backen und sofort servieren.


Tipp:
Den Rest der Pizzasauce einfrieren und für die nächste Pizza verwenden.


Artischocken-Kochschinken-Belag

Zutaten für 1 Pizza in Backblechgröße:

  • 3 Artischockenherzen aus der Dose
  • 60 g Kochschinken
  • 10 g Kapern, möglichst in Salz eingelegt

Die Artischockenherzen mit der Hand kräftig auspressen und in mehrere Teile zerzupfen, auf dem Mozzarella verteilen. Kochschinken ebenfalls zerzupfen und zwischen den Artischocken verteilen. Die Kapern abspülen, mit der Hand ausdrücken und über Artischocken und Schinken streuen.


Spinat-Champignon-Belag

Zutaten für 1 Pizza in Backblechgröße:

  • 200 g Champignons
  • 2 EL Olivenöl
  • 20 g Butterschmalz
  • Salz
  • 300 g Spinat
  • 50 g Gorgonzola

Die Champignons putzen, evt. vorhandenen Schmutz mit Küchenkrepp abreiben. Nach Belieben die Haut der Hüte abziehen. Die Champignons in ca. 6 mm dicke Scheiben schneiden. Olivenöl und Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Champignons darin rasch braten, dabei salzen. In ein Sieb schütten und abtropfen lassen.

Bei jungem Spinat nur größere Stiele abknipsen, bei Wurzelspinat die Blätter von den Stielen abziehen. Den Spinat gründlich waschen, tropfnass in die Pfanne geben, Salz zugeben, den Deckel auflegen und den Spinat ca. 5 Minuten lang garen, dann in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abbrausen und schließlich kräftig ausdrücken.

Den Gorgonzola würfeln und zwischen die Mozzarellawürfel verteilen, Spinat auseinander zupfen und gleichmäßig darauf verteilen, dann die Champignons verteilen.


Zucchini-Salami-Belag

Zutatenfür 1 Pizza in Backblechgröße:

  • 2 kleine oder 1 mittlere Zucchini
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • 20 g Salami
  • 8 schwarze Oliven
  • 4 bis 8 Sardellenfilets

Die Zucchini in 5 mm dicke Scheiben schneiden, im Öl in einer großen Pfanne von beiden Seiten braten, die Scheiben sollen goldbraun werden. Mit Salz würzen und in einem Sieb abtropfen lassen. Auf dem Mozzarella verteilen, die Salamischeiben je nach Größe ganz lassen, halbieren oder vierteln und zwischen die Zucchinischeiben legen. Die Oliven und Sardellenfilets jeweils halbieren und gleichmäßig auf der Pizza verteilen.



Zubereitungszeit: ca. 2 Stunden


SR 1 Rezept der Woche
zur Übersicht
Immer samstags kurz nach 15 Uhr und am Montagvormittag stellt SR 1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja