Mendiants (Foto: Marlon Wilhelm)

Mendiants

 

Immer samstags um 16:40 Uhr und am Montagvormittag stellt SR 1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann. Hier das Rezept zum Nachkochen.

Weiße Mendiants mit Pekannüssen und Orangeat


vegetarisch


Zutaten für ca. 20 Stück:

  • 200 g weiße Kuvertüre
  • 25 g Pekannüsse
  • 25 g Orangeat

Mendiants
Audio
Mendiants


Zubereitung:

In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. Die Kuvertüre grob hacken und in eine Edelstahlschüssel geben, die auf den Topf passt. Die Hitze reduzieren, die Schüssel auf den Topf setzen und die Kuvertüre langsam schmelzen lassen, dabei mit einem Gummischaber hin und wieder rühren. Wenn die Kuvertüre geschmolzen ist, die Schüssel aus dem Dampf nehmen.

Während dessen die Pekannüsse ungleichmäßig fein hacken.

Auch das Orangeat, obwohl es schon gewürfelt ist, noch etwas feiner hacken.

Ein Backblech mit einem Bogen Backpapier belegen. Jeweils einen Esslöffel voll der flüssigen Kuvertüre auf das Blech setzen und leicht verstreichen, damit ein runder Schokoladentaler entsteht. Nach jeweils drei Talern, also so lange sie flüssig sind, jeweils eine kleine Menge Pekannüsse und Orangeat aufstreuen. Wenn nötig, die Kuvertüre zwischendurch wieder im Dampf erwärmen. Wenn sie aufgebraucht ist, das Blech in den Kühlschrank legen, bis die Mendiants fest sind. Dann vom Papier lösen, in einen verschließbaren Behälter legen und im Kühlschrank aufbewahren.


Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten


Vollmilchmendiants mit Sesam und Ingwer


vegetarisch


Zutaten für ca. 20 Stück:

  • 200 g Vollmilchkuvertüre
  • ¼ Espressolöffel Fleur de Sel
  • 10 g Sesam
  • 25 g kandierter Ingwer (nicht in Sirup eingelegt, „Ingwerstäbchen“)


Zubereitung:

In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. Die Kuvertüre grob hacken und in eine Edelstahlschüssel geben, die auf den Topf passt. Die Hitze reduzieren, die Schüssel auf den Topf setzen und die Kuvertüre langsam schmelzen lassen, dabei mit einem Gummischaber hin und wieder rühren. Wenn die Kuvertüre geschmolzen ist, die Schüssel aus dem Dampf nehmen und das Fleur de Sel einrühren.

Während dessen den Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis die Körner springen.

Den Ingwer fein würfeln.

Ein Backblech mit einem Bogen Backpapier belegen. Jeweils einen Esslöffel voll der flüssigen Kuvertüre auf das Blech setzen und leicht verstreichen, damit ein runder Schokoladentaler entsteht. Nach jeweils drei Talern, also so lange sie flüssig sind, jeweils eine kleine Menge Sesam und Ingwer aufstreuen. Wenn nötig, die Kuvertüre zwischendurch wieder im Dampf erwärmen. Wenn sie aufgebraucht ist, das Blech in den Kühlschrank legen, bis die Mendiants fest sind. Dann vom Papier lösen, in einen verschließbaren Behälter legen und im Kühlschrank aufbewahren.


Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten


Zartbittermendiants mit Pistazien und Rosinen

vegan, wenn die Kuvertüre kein Milchpulver enthält, anderenfalls vegetarisch


Zutaten für ca. 20 Stück

  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • 10 g Pistazien
  • 25 g Rosinen


Zubereitung:

In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. Die Kuvertüre grob hacken und in eine Edelstahlschüssel geben, die auf den Topf passt. Die Hitze reduzieren, die Schüssel auf den Topf setzen und die Kuvertüre langsam schmelzen lassen, dabei mit einem Gummischaber hin und wieder rühren. Wenn die Kuvertüre geschmolzen ist, die Schüssel aus dem Dampf nehmen.

Während dessen die Pistazien ungleichmäßig fein hacken.

Auch die Rosinen etwas hacken.

Ein Backblech mit einem Bogen Backpapier belegen. Jeweils einen Esslöffel voll der flüssigen Kuvertüre auf das Blech setzen und leicht verstreichen, damit ein runder Schokoladentaler entsteht. Nach jeweils drei Talern, also so lange sie flüssig sind, jeweils eine kleine Menge Pistazien und Rosinen aufstreuen. Wenn nötig, die Kuvertüre zwischendurch wieder im Dampf erwärmen. Wenn sie aufgebraucht ist, das Blech in den Kühlschrank legen, bis die Mendiants fest sind. Dann vom Papier lösen, in einen verschließbaren Behälter legen und im Kühlschrank aufbewahren.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten


Tipp:
Nach Lust und Laune andere Kombinationen ausprobieren. Wichtig ist nur, dass mindestens eine Sorte Nüsse oder Kerne verwendet wird und mindestens eine Sorte kandierte oder getrocknete Früchte.


SR 1 Rezept der Woche
zur Übersicht
Immer samstags um kurz nach halb fünf Uhr und am Montagvormittag stellt SR 1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann.

Artikel mit anderen teilen