Rosenkohlsuppe mit karamellisierten Kastanien (Foto: SR 1/Marlon Wilhelm)

Rosenkohlsuppe mit karamellisierten Kastanien

 

Immer samstags um 16:40 Uhr und am Montagvormittag stellt SR 1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann. Hier das Rezept zum Nachkochen.


Zutaten für 3 bis 4 Portionen als Vorspeise:

  • 40 g Zucker
  • 120 g gegarte Kastanien
  • 1 Schalotte
  • 300 g Rosenkohl
  • ½ säuerlicher Apfel, z.B. Boskop
  • 5 g Butterschmalz
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 150 g Sahne

vegetarisch

Rosenkohlsuppe mit karamellisierten Kastanien
Audio
Rosenkohlsuppe mit karamellisierten Kastanien


Zubereitung:

Den Zucker in einer Kasserolle zu braunem Karamell schmelzen lassen, die Kastanien darin schwenken und 150 ml Wasser angießen. Der Karamell wird dabei teilweise fest, löst sich beim Kochen aber wieder auf. Kochen lassen, bis die Flüssigkeit fast ganz verdampft ist. Die Kastanien dann auf einen Bogen Backpapier legen und voneinander trennen.

Die Schalotte schälen und würfeln.

Den Rosenkohl putzen und vierteln.

Den Apfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und würfeln.

Butterschmalz in einem Topf auslassen, Schalotte bei Mittelhitze anschwitzen, dann Rosenkohl und Apfelwürfel zugeben, die Gemüsebrühe angießen. Einmal aufkochen, dann bei mäßiger Hitze mit aufgelegtem Deckel rund 20 Minuten lang köcheln lassen. Der Rosenkohl sollte dann weich sein, gegebenenfalls noch einige Minuten zugeben. Den Topfinhalt pürieren, mit Salz, Pfeffer und frisch geriebenem Muskat würzen, die Sahne angießen, alles nochmal kräftig erhitzen.

Die Kastanien auf Suppenteller verteilen und mit der Suppe übergießen.


Tipp:
Wer es gern etwas scharf mag, kann mit den Kastanien noch Piment d’Espelette oder andere Chiliflocken zum Karamell geben.


Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten


SR 1 Rezept der Woche
zur Übersicht
Immer samstags um kurz nach halb fünf Uhr und am Montagvormittag stellt SR 1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann.

Artikel mit anderen teilen