Gefüllte Paprika (Foto: SR 1/Marlon Wilhelm)

Gefüllte Paprika

 

Immer samstags um 16:40 Uhr und am Montagvormittag stellt SR 1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann. Hier das Rezept zum Nachkochen.



Zutaten für 3 große oder 6 kleine Portionen:

  • 2 Zwiebeln
  • 1 bis 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Ei
  • 2 EL Naturjoghurt
  • 1 TL Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • Worcestershiresauce
  • Tabasco
  • 3 EL Haferflocken
  • 6 rote oder 3 rote und 3 gelbe Spitzpaprika
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 1 Packung passierte Tomaten
  • Zucker
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 EL gerebeltes Oregano
  • ½ TL Fenchelsamen


Zubereitung:

Gefüllte Paprika
Audio
Gefüllte Paprika

Zwiebeln schälen und fein würfeln, Knoblauch schälen und möglichst fein hacken. 2 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin bei knapp mittlerer Hitze gemächlich weich dünsten. Aus der Pfanne nehmen und darauf achten, dass keine Stückchen zurück bleiben, sie würden später verbrennen.

Hackfleisch, Ei, Joghurt, Senf, Haferflocken und die Hälfte der Zwiebel-Knoblauch-Mischung in eine Schüssel geben, mit Salz, Pfeffer, Worcestershiresauce und Tabasco würzen und alles gründlich vermischen, das geht am Besten mit der Hand.

Bei den Spitzpaprika den Deckel so abschneiden, dass das Kerngehäuse noch dran bleibt. Rausziehen und das Kerngehäuse abschneiden. Reste der Kerngehäuse aus den Schoten kratzen. Die Paprika mit der Hackfleischmasse füllen, dabei zwischendurch mit einem dicken Kochlöffelstil, einem Caipirinhastößel o.ä. das Hack in das dünne Ende der Schoten stopfen. Den Deckel aufsetzen und dabei etwas ins Hack drücken, damit er hält.

2 EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen, die Paprikaschoten darin anbraten, dann wieder aus der Pfanne nehmen. Das Tomatenmark im Öl kurz anrösten, stückige und passierte Tomaten zugeben, mit Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker, jeweils einem Spritzer Worcestershiresauce und Tabasco würzen, Lorbeer, Oregano und Fenchelsamen einrühren und die Paprikaschoten einlegen. Einmal aufkochen, dann bei niedriger Temperatur bei geschlossenem Deckel mindestens ein halbe Stunde schmoren, nach einer ganzen Stunde schmeckt es noch besser. Mit Couscous, Reis, Nudeln oder Gnocchi servieren.


Zubereitungszeit: ca. 60 bis 90 Minuten


SR 1 Rezept der Woche
zur Übersicht
Immer samstags um kurz nach halb fünf Uhr und am Montagvormittag stellt SR 1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann.

Artikel mit anderen teilen