SR 1 Domino (Foto: SR)

SR 1 Domino

 

Sendung: Sonntag 12.06.2022 | 6:04 Uhr bis 10:00 Uhr

Boris Theobald (Foto: SR 1 / Christoph Stein)


Wissenswertes (nicht nur) für Kinder,
zweisprachige Nachrichten
auf Deutsch und Französisch,
auf Deutsch und Ukrainisch,

Buchtipps, Veranstaltungstipps
und mehr

Heute mit
Boris Theobald.


E-Mail an die Redaktion
Habt Ihr Fragen, Wünsche und Anregungen?
Wir freuen uns auch über Euer Lob und Eure Kritik:
Schreibt einfach eine Mail an domino@sr1.de .


Professorin Domino


SR 1 Podcast Professorin Domino  (Foto: SR 1)

Professorin Domino

beantwortet Eure Fragen,
erklärt Hintergründe
und Zusammenhänge
aus Natur, Wissenschaft
und Technik


Ich habe gehört, dass es in der nächsten Woche einen Supermond geben soll. Was ist das denn?

Wie Du sicher weißt, dreht sich der Mond um die Erde. Die Bahn, die er dabei zieht, ist aber nicht rund, sondern oval. Deswegen ist er manchmal weiter weg von der Erde und manchmal näher dran. Von einem Supermond spricht man, wenn es einen Vollmond genau dann gibt, wenn der Mond der Erde besonders nah ist. Und das ist übermorgen der Fall. Der Mond erscheint dann viel größer. Und er hat eine intensiv rote Farbe. Deswegen wird ein Supermond auch 'pinker Mond' genannt. Sich den Supermond anzuschauen lohnt sich auf jeden Fall. Aber wenn Du ihn übermorgen verpasst, ist das gar nicht schlimm. Denn bereits in einem Monat, am 13. Juli, gibt es den nächsten Supermond. Und der ist sogar noch ein kleines bisschen größer, weil der Mond dann 150 Kilometer näher an der Erde sein wird als der Supermond am Dienstag.


Ich föhne mich jeden Tag. Muss ich den Stecker meines Föhns jedes Mal rausziehen, wenn ich fertig bin oder kann ich den eingesteckt lassen?

Den Stecker Deines Föhns solltest Du nur dann einstecken, wenn Du den Föhn auch benutzt. Danach Stecker raus. Das gilt für alle Elektrogeräte im Badezimmer und auch für die meisten Küchengeräte. Im Badezimmer sammelt sich durch Duschen und Baden nämlich viel Luftfeuchtigkeit an. Das siehst Du daran, dass der Spiegel beschlägt. Und auch in der Küche kann beim Kochen viel Feuchtigkeit in die Luft abgegeben werden. Feuchtigkeit mögen Elektrogeräte aber gar nicht. Und so kann es passieren, dass es im Toaster oder im Föhn einen Kurzschluss gibt. Im schlimmsten Fall fängt das betroffene Gerät dadurch Feuer. Deshalb gilt in der Küche und vor allem im Bad: Stecker raus!


Neulich habe ich einen Marmorkuchen gebacken. Als ich ihn in den Ofen schieben wollte, hat Mama geschimpft und gesagt, ich muss den erst vorheizen. Stimmt das?

Zumindest steht das in den Rezepten immer drin, dass der Ofen vorgeheizt werden muss. Das schreiben die Kochbuchautoren oder Hersteller von Fertigprodukten aber nur deswegen vor, weil sie dann minutengenau angeben können, wie lange der Kuchen, der Auflauf oder die Pizza brauchen. Tatsächlich kannst Du Deinen Marmorkuchen genauso gut in den kalten Ofen stellen und ihn dann erst auf die gewünschte Temperatur einstellen. Aber dann braucht der Kuchen halt länger. Das gilt für fast alles, was Du im Backofen zubereitest. Nur wenige Rezepte brauchen einen vorgeheizten Ofen. Dazu gehört zum Beispiel Käsekuchen und alles, was im Ofen schön knusprig werden soll. Hier solltest Du also mit dem Reinschieben warten, bis der Ofen die richtige Temperatur erreicht hat.


Eure Fragen an Professorin Domino
Warum ist der Himmel blau? Woher kommt der Wind? Wieso sind wir kitzlig? Kinder haben viele Fragen. Deshalb gibt es bestimmt auch viele Dinge, die Ihr gerne verstehen wollt. Jetzt bekommt Ihr Antworten darauf: von Professorin Domino! Hier könnt Ihr uns schreiben, was Ihr gerne wissen wollt - und zu gewinnen gibt es auch etwas!


Nachrichten für dich - Les infos pour toi


SR 1 Domino Kindernachrichten auf Deutsch und Französisch (Foto: SR 1)

Domino: Deutsch-Französische Kindernachrichten

Die wichtigsten Meldungen der Woche
für Kinder verständlich aufbereitet
auf Deutsch und Französisch
immer um 7.30 Uhr, 8.30 Uhr und 9.30 Uhr

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Radiopreis 2014
nachzulesen auch im Saartext ab Seite 180


99 Kinder gerettet

Eine Wanderung in den österreichischen Alpen wurde für 99 Kinder und acht Lehrinnen und Lehrer zum richtigen Albtraum: Über eine App hatten sie eine angeblich leichte Strecke ausgesucht. Doch der Weg war in schwindelerregender Höhe, eng und dazu wegen des Regens glitschig. Zwei Kinder sind abgerutscht. Mit einem aufwändigen Hubschraubereinsatz mussten dann alle Kinder und ihre Lehrer vom Berg gerettet werden. Verletzt wurde Gott sei Dank niemand. Aber die Gruppe aus Ludwigshafen hat einen Riesenschreck bekommen. Gelernt haben sie, dass man sich für solche Touren vorher besser beim Alpenverein informiert.


99 enfants sauvés

Une randonnée dans les Alpes autrichiennes est devenue un véritable cauchemar pour 99 enfants et 8 enseignants. Via une application, ils avaient choisi un itinéraire censé être facile. Mais le chemin était sur une hauteur vertigineuse, étroit, et en plus glissant à cause de la pluie. Deux enfants ont glissé. Tous les enfants et leurs enseignants ont dû être sauvés de la montagne par une grande intervention d’hélicoptères. Heureusement, personne n'a été blessé, mais le groupe de Ludwigshafen a eu très peur. Ils ont appris que pour faire ce genre de randonnée, qu'il vaut mieux se renseigner avant auprès du Club alpin.


Tierwohllabel für Schweine soll kommen

Woher kommt eigentlich das Schweineschnitzel auf meinen Teller? Vom Schwein, klar! Aber wie hat das Schwein gelebt? - im engen Stall oder vielleicht mit viel Auslauf im Freien? Das wollen immer mehr Menschen wissen. Ab dem nächsten Jahr soll man das beim Fleischkauf sofort erkennen können. Der deutsche Landwirtschaftsminister Özdemir will eine Kennzeichnung, auch Tierwohllabel genannt, einführen - erstmal nur für Schweinefleisch. Die Bauern finden das im Prinzip gut, sagen aber, sie brauchen sehr viel Geld, um die Ställe artgerecht umzubauen. Tierschützer finden das neue Tierwohllabel gut, aber zu lasch, weil es nichts über den Transport und die Schlachtung aussagt.


Bientôt un label de bien-être animal pour les cochons

En fait, d'où vient l'escalope de porc que j'ai dans mon assiette ? Du cochon, c’est clair ! Mais comment le cochon vivait-il ? Dans une étable étroite ou peut-être avec beaucoup d'espace en plein air ? C’est ce que de plus en plus de gens veulent savoir. A partir de l'année prochaine, on devrait pouvoir le savoir immédiatement en achetant de la viande. Le ministre allemand de l'Agriculture Özdemir veut introduire un étiquetage, aussi appelé « label de bien-être animal », dans un premier temps uniquement pour la viande de porc. Les agriculteurs trouvent cela bien en principe. Mais ils disent qu'ils ont besoin de beaucoup d'argent pour transformer les étables en fonction des besoins des animaux. Les défenseurs des animaux approuvent le nouveau label, mais ils le trouvent trop flou, car il ne dit rien sur le transport et l'abattage.


Schluss mit dem Kabelsalat

In Europa ist wohl bald Schluss mit dem Ladekabelsalat. Das europäische Parlament und die EU-Staaten haben sich nämlich auf eine Standart-Ladebuchse für alle Geräte geeinigt. Das bedeutet, ein Ladekabel soll dann für alles passen:  Handys, Tablets, Kameras, Kopfhörer, Tastaturen, Navis, Spielekonsolen usw. Das soll ab 2024 gelten. Bis jetzt muss man ja fast für jedes neue Gerät ein neues Ladekabel dazu kaufen. Wenn das wegfällt, können wir viel Geld sparen und es gibt viel weniger Elektroschrott.


Fin de l’encombrement des câbles

En Europe, l’encombrement des câbles de chargement devrait bientôt finir. En effet, le Parlement européen et les États membres de l'UE se sont mis d'accord sur une prise de chargeur standard pour tous les appareils. Cela signifie qu'un seul câble de chargement doit être adaptable à tout : téléphones portables, tablettes, appareils photo, écouteurs, claviers, GPS, consoles de jeux, etc. Cela devrait être valable à partir de 2024. Jusqu'à présent, il faut acheter un nouveau câble de chargement presque pour chaque nouvel appareil. Donc si cela change, nous pourrons économiser beaucoup d'argent et il y aura beaucoup moins de déchets électroniques.


Würgeschlange in Neunkirchen gefunden

Da hat diese Woche eine Frau in Neunkirchen einen ordentlichen Schreck bekommen, als sie die Haustür öffnete: Dort lag nämlich eine Schlange - und zwar eine Boa Constrictor. Die Boa Constrictor lebt normalerweise in Südamerika und kann bis zu drei Meter lang werden. Die Schlange in Neunkirchen war allerdings mit einem Meter Länge noch ein Jungtier.  Sie wurde von der Polizei zum Tiernotruf gebracht. Mittlerweile hat sich ihr Besitzer gemeldet und erklärt, dass ihm die kleine Boa Constrictor abgehauen ist.


Serpent constricteur trouvé à Neunkirchen

Cette semaine, à Neunkirchen, une femme a eu une grande frayeur en ouvrant sa porte d'entrée. Car il y avait un serpent - un boa constricteur. Le boa constricteur vit normalement en Amérique du Sud et peut atteindre jusqu'à trois mètres de long. Mais le serpent de Neunkirchen, qui mesurait un mètre, était encore un jeune animal.  Il a été amené par la police aux urgences pour animaux. Entre-temps, son propriétaire s'est manifesté et a expliqué que le petit boa constricteur s'était enfui.


Nachrichten für dich - Новини для тебе

Zum Nachlesen und Hören
Die SR 1 DOMINO Kindernachrichten auf Ukrainisch
Die wichtigsten Meldungen der Woche für Kinder verständlich aufbereitet auf Deutsch und Ukrainisch.


DOMINO Frage der Woche


Was würdet Ihr tun, wenn es keine Regeln von Erwachsenen gäbe?
Audio
Was würdet Ihr tun, wenn es keine Regeln von Erwachsenen gäbe?
Die Eltern bestimmen zum Beispiel, wann ihre Kinder abends Zuhause sein müssen oder wie lange sie Fernsehen gucken dürfen. Und das kann auch mal nerven. Wir haben Schülerinnen und Schüler der Klasse 5.3 der Gemeinschaftsschule Völklingen gefragt: Was würdet Ihr tun, wenn es keine Regeln von den Erwachsenen gäbe?


DOMINO Spieletipp


Catch The Moon
Hoch hinaus geht es in dem Geschicklichkeitsspiel 'Catch The Moon'. Wem gelingt es, die höchste Leiter zu bauen und nach dem Mond zu greifen?


Das SR 1 DOMINO Quiz


SR 1 DOMINO QUIZ (Foto: SR 1)

Jeden Sonntagmorgen zwischen 8.30 Uhr und 9.00 Uhr spielen wir mit Euch das DOMINO Quiz. Um mitzumachen, müsst Ihr anrufen, Glück haben und durchkommen, und dann eine Schätzfrage beantworten.

Zum Mitmachen

einfach bei SR 1
anrufen unter 0681 - 21 31.
Viel Glück!

Und zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas ...: Diesmal schenken wir Euch das Spiel 'Catch The Moon', das wir Euch vorgestellt haben.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja