SR 1 Domino (Foto: SR)

SR 1 Domino

 

Sendung: Sonntag 27.02.2022 | 6:04 Uhr bis 10:00 Uhr

Jessica Werner (Foto: SR 1 / Christoph Stein)


Wissenswertes (nicht nur) für Kinder,
zweisprachige Nachrichten
auf Deutsch und Französisch,
Buchtipps, Veranstaltungstipps
und mehr

Heute mit
Jessica Werner.


E-Mail an die Redaktion
Habt Ihr Fragen, Wünsche und Anregungen?
Wir freuen uns auch über Euer Lob und Eure Kritik:
Schreibt einfach eine Mail an domino@sr1.de .


DOMINO Frage der Woche


Was magst Du am Winter und was nicht?
Audio
Was magst Du am Winter und was nicht?
Wenn es schneit und man einen Schneemann bauen oder eine Schneeballschlacht starten kann, zeigt sich der Winter für viele von seiner positiven Seite. Die kalten Temperaturen mögen dagegen die meisten an der Jahreszeit nicht. Wir haben Schülerinnen und Schüler der Klasse 4.1. der Grundschule Rodenhof in Saarbrücken, gefragt: Was magst Du am Winter und was nicht?


DOMINO THEMA


Ältester männlicher Schimpanse Europas gestorben
Saarbrücker Zoo trauert um Schimpansen Jonny
Mehr als 50 Jahre lang lebte der Schimpanse Jonny im Saarbrücker Zoo. Am vergangenen Wochenende musste der Tiergarten ihn aber schließlich gehen lassen. Mit mehr als 60 Jahren war Jonny der älteste männliche Schimpanse Europas.


DOMINO Buchtipp



Das SR 1 DOMINO Quiz


SR 1 DOMINO QUIZ (Foto: SR 1)

Jeden Sonntagmorgen zwischen 8.30 Uhr und 9.00 Uhr spielen wir mit Euch das DOMINO Quiz. Um mitzumachen, müsst Ihr anrufen, Glück haben und durchkommen, und dann eine Schätzfrage beantworten.  

Und zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas ....:

Zum Mitmachen

einfach bei SR 1
anrufen unter 0681 - 21 31.
Viel Glück!

Diesmal schenken wir Euch das Buch 'Waldmädchensommer', das wir Euch vorgestellt haben.


Professorin Domino


SR 1 Podcast Professorin Domino  (Foto: SR 1)

Professorin Domino

beantwortet Eure Fragen,
erklärt Hintergründe
und Zusammenhänge
aus Natur, Wissenschaft
und Technik


Wie sieht eigentlich eine chinesische Computertatstur aus? Die haben doch soooo viele verschiedene Zeichen!

Ja, das sind so um die 5.000 Zeichen, die in der chinesischen Alltagssprache benutzt werden. Die passen natürlich nicht alle auf eine Tastatur. Trotzdem benutzt man in China eine Tastatur, die fast so aussieht wie unsere. Auf den Tasten sind aber keine Buchsstaben drauf, sondern verschiedene Striche. Also zum Beispiel einer, der von unten links nach oben rechts geht oder ein Strich von oben nach unten. So kann man die komplette chinesische Schriftzeichen aus den einzelnen Strichen zusammenbauen. Weil das aber ziemlich lange dauert und recht kompliziert ist, gibt es noch eine andere Möglichkeit für die Menschen, die lieber schreiben als tippen: Sie schreiben die Zeichen auf ein digitales Pad. Und das überträgt die Zeichen dann auf den Computer.


Viele Leute schneiden jetzt die Bäume und Büsche. Warum kann man die nicht einfach wachsen lassen?

Büsche und Sträucher haben zu dieser Jahreszeit ein paar harte Monate hinter sich gebracht. Manche Äste sind erfroren, andere vertrocknet. Aber der Frühling ist in Sicht. Und dann will der Busch wieder austreiben. Die Sonne gibt ihm im Frühling die Kraft, neue Blätter und Knospen zu bilden. Nicht so gut wäre es, wenn der Busch nun seine Kraft in die beschädigten Äste stecken würde. Ein Ast, der fast vertrocknet ist, wird keine schönen Blätter und Blüten mehr ausbilden können. Da ist es doch viel besser, wenn der Busch seine Energie an die Stellen lenkt, wo es gute Chancen gibt, richtig schön weiterzuwachsen. Aber der Busch selbst weiß nicht, welche Stellen das sind. Deshalb helfen die Menschen ihren Bäumen und Büschen und schneiden die nicht so schönen Äste jetzt ab. Das nennt man auch Rückschnitt. Damit bestimmt man auch die Form und Höhe eines Busches. Wenn bald der Frühling kommt und die Sonne scheint, dann können die Büsche und Bäume genau an den richtigen Stellen austreiben und schön und kraftvoll weiterwachsen.


Mein Papa sagt immer, die Pflanzen brauchen jetzt Kompost - was ist das denn überhaupt?

Kompost entsteht, wenn abgestorbene Pflanzen oder Früchte und ihre Reste verrotten. Das bedeutet, dass diese abgestorbenen Reste immer weiter verfaulen, austrocknen und schließlich in sehr kleine Teile auseinanderfallen. Dabei verlieren die Pflanzenreste auch ihre Farbe und werden immer dunkler. Auch wenn diese kleinen, dunklen Krümelchen nicht besonders wertvoll aussehen, so enthalten sie aber noch viele wichtige Nährstoffe und Mineralien - und das in sehr konzentrierter Form. Also viel davon in einer kleinen Menge. Und das ist genau das, was die noch lebenden Pflanzen jetzt brauchen. Die letzten Monate waren hart für die Pflanzen, sie haben nur wenig Sonne abbekommen und haben zum Teil auch ganz schön gefroren. Das hat sie Kraft gekostet. Wenn man ihnen jetzt ein bisschen Kompost gibt, dann wirkt das fast wie ein Zaubertrank. Die Blumen, Bäume und Sträucher bekommen dann genau die Nährstoffe, die sie brauchen, um im Frühling richtig gut und schnell wachsen und blühen zu können. 


Eure Fragen an Professorin Domino
Warum ist der Himmel blau? Woher kommt der Wind? Wieso sind wir kitzlig? Kinder haben viele Fragen. Deshalb gibt es bestimmt auch viele Dinge, die Ihr gerne verstehen wollt. Jetzt bekommt Ihr Antworten darauf: von Professorin Domino! Hier könnt Ihr uns schreiben, was Ihr gerne wissen wollt - und zu gewinnen gibt es auch etwas!


KiRaKa - Dein KinderRadioKanal
Der Saarländische Rundfunk bietet ein vollwertiges Hörfunkprogramm speziell für Kinder an: den KinderRadioKanal. Zu hören ist der "KiRaKa" von 6.00 bis 22.00 Uhr im Digitalradio.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja