SR 1 Domino (Foto: SR)

SR 1 Domino

 

Sendung: Sonntag 12.07.2020 | 6:04 Uhr bis 10:00 Uhr

Boris Theobald (Foto: SR 1 / Christoph Stein)


Wissenswertes (nicht nur) für Kinder,
zweisprachige Nachrichten
auf Deutsch und Französisch,
Buchtipps, Veranstaltungstipps
und mehr

Heute mit
Boris Theobald.


E-Mail an die Redaktion
Habt Ihr Fragen, Wünsche und Anregungen?
Wir freuen uns auch über Euer Lob und Eure Kritik:
Schreibt einfach eine Mail an domino@sr1.de .


Kinderradionacht 2020


ARD-Kinderradionacht 2020
Auf in die Zukunft!
Am 27. November 2020 ist wieder Kinderradionacht: fünf Stunden lang von 20 Uhr bis 1 Uhr nachts ! Und das Motto verrät schon: Wir reisen diesmal mit euch in die Zukunft! Mit SR 1 seid ihr wie immer live dabei!


DOMINO Ferientipps


Kostenlose Angebote
Ferienbetreuung für Kinder und Jugendliche
Auf Initiative des saarländischen Umweltministeriums stellt das Land in diesem Sommer eine Million Euro für die Ferienbetreuung von Kindern zur Verfügung. Davon profitieren sollen nicht nur Familien mit Kindern, sondern auch die Bildungsanbieter sowie die saarländischen Jugendherbergen.


DOMINO 'Kinderreporter'


Wildpark Saarbrücken
Audio
Wildpark Saarbrücken
Einmal einen Esel striegeln oder Wildschweine mit der Hand füttern - so etwas macht man sicher nicht jeden Tag. Im Wildpark in Saarbrücken können Kinder in den Sommerferien einmal richtig Tierpfleger sein. Unsere 'SR 1-Kinderreporter' Nike und Leander haben die Bewohner verhätschelt.


DOMINO Themen


Gesellschaft für Kirsty
Zwei Leipziger Elefantendamen ziehen nach Neunkirchen
Im Neunkircher Zoo ziehen bald zwei neue Elefanten ein: Der Zoo Leipzig gibt zwei Elefantenkühe ins Saarland ab. Sie sollen der Elefantendame Kirsty Gesellschaft leisten, die seit dem Tod ihrer Freundin Rani alleine in ihrem Gehege lebt.


In den Sommerferien in St. Wendel, Merzig, Neunkirchen, St. Ingbert und Sulzbach
Lesesommer
Wegen der Corona-Epidemie bleiben viele Familien 2020 in den Sommerferien Zuhause. Damit diese Zeit nicht langweilig wird, gibt es viele Aktionen. So laden mehrere öffentliche Bibliotheken im Saarland zu einem Lesesommer für Kinder ein. Folgende Städte sind mit dabei: St. Wendel, Merzig, Neunkirchen, St. Ingbert und Sulzbach.


DOMINO Buchtipp


Cornelia Franz - Wie ich Einstein das Leben rettete
Die Autorin Cornelia Franz nimmt ihre Leser mit auf eine spannende und abenteuerliche Zeitreise ins Jahr 1913, als viele Deutsche alles hinter sich ließen, um in der Fremde ein neues Leben zu beginnen.


Das SR 1 DOMINO Quiz


SR 1 DOMINO QUIZ (Foto: SR 1)

Jeden Sonntagmorgen zwischen 8.30 Uhr und 9.00 Uhr spielen wir mit Euch das DOMINO Quiz. Um mitzumachen, müsst Ihr anrufen, Glück haben und durchkommen, und dann eine Schätzfrage beantworten.  

Und zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas ....:

Zum Mitmachen

einfach bei SR 1
anrufen unter 0681 - 21 31.
Viel Glück!

Diesmal schenken wir Euch das Buch 'Wie ich Einstein das Leben rettete', das wir Euch vorgestellt haben.


Professor Domino


Professor Domino (Foto: SR)

Professor Domino

erklärt Hintergründe
und Zusammenhänge
aus Natur, Wissenschaft
und Technik


Wusstest Du eigentlich, dass es die Umwelt schont, wenn wir weniger Fleisch essen?

Wenn wir weniger Fleisch essen, müssen weniger Tiere gehalten werden. Das spart direkt schon eine Menge an Strom und Heizung. Es müsste auch weniger Futter in Form von Rüben, Mais und anderem Getreide angebaut werden. Dadurch könnte man sehr viel Wasser sparen. Experten schätzen, dass wir von 100 verbrauchten Litern Wasser 70 Liter einsparen könnten, wenn wir weniger Fleisch essen.


Wusstest Du eigentlich, dass Koala-Bären nicht trinken?

Deswegen findet man sie auch nie an Wasserstellen. Ja, aber wo bekommen sie dann die lebensnotwendige Flüssigkeit her? Die nehmen sie mit den Eukalyptus-Blättern auf, von denen sich Koalas ernähren. Jedes Tier frisst davon bis zu einem halben Kilogramm pro Tag. Dabei sind Koalas aber auch noch wählerisch. Von den 500 Eukalyptusarten, die es in Australien gibt, fressen Koalas nur 70 Arten.


Wusstest Du eigentlich, dass es 200 verschiedene Gebärdensprachen gibt?

Menschen, die taub sind, unterhalten sich über Gebärden, also bestimmte Zeichen, die sie vor allem mit den Händen machen. Wie praktisch, denkst Du vielleicht. Dann können sich ja alle Gehörlose untereinander verstehen, egal woher sie kommen. Dem ist nicht so. Denn in unterschiedlichen Ländern werden unterschiedliche Gebärden benutzt, so dass sich selbst gehörlose Briten und Amerikaner nicht verständigen können.


Nachrichten für dich - Les infos pour toi


SR 1 Domino Kindernachrichten auf Deutsch und Französisch (Foto: SR 1)

Domino: Deutsch-Französische Kindernachrichten

Die wichtigsten Meldungen der Woche
für Kinder verständlich aufbereitet
auf Deutsch und Französisch
immer um 7.30 Uhr, 8.30 Uhr und 9.30 Uhr

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Radiopreis 2014
nachzulesen auch im Saartext ab Seite 180


Auch Feldhamster vom Aussterben bedroht

Auf der roten Liste der bedrohten Arten steht jetzt auch der Feldhamster. Er ist aus drei Viertel seines ursprünglichen Lebensraums im Elsass mittlerweile verschwunden, ebenso wie in Ostereuropa. Forscher haben festgestellt, dass Feldhamster-Weibchen auch immer weniger Junge bekommen - statt wie früher 20 sind es jetzt nur noch vier oder fünf. Auch die Lemuren, die berühmtesten Säugetiere Madagaskars, sind vom Aussterben bedroht. Die Weltnaturschutzunion hat festgestellt, dass fast alle der 107 Lemuren-Arten gefährdet sind. Lemuren, das sind die putzigen kleinen Affen mit den riesigen Augen.


Le Grand hamster d’Alsace aussi menacé d'extinction

Le Grand hamster d’Alsace figure dorénavant aussi sur la liste rouge des espèces menacées. Il a désormais disparu dans trois quarts de son espace d'origine en Alsace, ainsi qu’en Europe de l'Est. Les chercheurs ont constaté que les Grands hamsters femelles ont également de moins en moins de petits, et qu'au lieu de 20 comme autrefois, elles n'en ont plus que quatre ou cinq. Les lémuriens, les mammifères les plus connus de Madagascar, sont également menacés d'extinction. L'Union mondiale pour la protection de la nature a constaté que la quasi-totalité des 107 espèces de lémuriens sont en danger. Les lémuriens, ce sont les mignons petits singes aux yeux énormes.


Pflegeberuf – Ja, aber…

Knapp ein Viertel der Jugendlichen in Deutschland kann sich einen Job in der Pflege oder Kinderbetreuung vorstellen. Das ist bei einer Befragung von 14- bis 20-Jährigen speziell zu sozialen Berufen herausgekommen. Wirklich arbeiten wollen die allermeisten Jugendlichen dort aber nur, wenn es ein leistungsgerechteres Gehalt und mehr Karrieremöglichkeiten gibt. Die Bundesministerin für Soziales Giffey will deshalb, dass die sozialen Berufe jetzt aufgewertet werden - mit mehr Geld, besseren Arbeitsbedingungen und Aufstiegschancen. Der Nachwuchs in den Pflegeberufen wird nämlich ganz dringend gebraucht.


Métier de soignants  - Oui, mais…

Un peu moins d'un quart des jeunes en Allemagne peuvent s’imaginer exercer un emploi dans le secteur des soins infirmiers ou de la garde d'enfants. C'est le résultat d'une enquête menée auprès des jeunes de 14 à 20 ans, portant spécifiquement sur les professions sociales. Cependant, la grande majorité des jeunes ne veulent vraiment y travailler que s'il y a un salaire approprié et plus de possibilités de carrière. C’est pourquoi la ministre fédérale des Affaires sociales, Giffey, veut dès maintenant que les professions sociales soient revalorisées avec plus d'argent, de meilleures conditions de travail et des possibilités de promotion. Car en effet, il y a un besoin urgent de jeunes dans les professions paramédicales.


Mini-Dino als Haustier?

Es gab mal einen Mini-Dino, den hätten sich Menschen bestimmt als Haustier gehalten, wenn es damals vor 237 Millionen Jahren schon Menschen gegeben hätte. Zu dieser Zeit hat nämlich der Kongonaphon kely gelebt. Forscher haben mit Hilfe von Fossilien herausgefunden, dass der Kongonaphon kely ein Vorläufer der Dinos war und auch so ausgesehen hat - nur eben in mini und niedlich. Mit seinen rund zehn Zentimetern Größe hätte er in eine Hand gepasst. Außerdem war er ziemlich harmlos. Mit seinen kräftigen Hinterbeinen ist er in der Wildnis herumgehopst und hat Insekten gefressen.


Un mini-dino comme animal de compagnie?

Il était une fois un mini-dino, que les gens auraient pu avoir comme animal domestique s'il y avait déjà eu des humains il y a 237 millions d'années. Car c’est à cette époque que vivait le congonaphon Kely. Les chercheurs ont découvert à l'aide de fossiles que le congonaphon Kely était un ancêtre des dinosaures et qui leurs ressemblait, sauf en miniature et tout mignon. Avec sa taille d'environ dix centimètres, il aurait tenu dans une main. De plus, il était tout à fait inoffensif - avec ses grosses pattes arrière, il sautillait dans la nature sauvage et mangeait des insectes.


Hunde sollen Corona erschnüffeln

Die Supernasen von Hunden sind berühmt. Mit ihnen können Hunde Verschwundene aufspüren oder versteckte Drogen erschnüffeln - und sogar Krankheiten wie Krebs. Gerade werden Diensthunde der Bundeswehr darauf trainiert, mit Coronaviren infizierte Menschen zu erkennen. Mehrere Schäferhunde, Spaniel und Retriever der Bundeswehr-Hundeschule in Ulmen werden geschult. Bis jetzt haben die Hunde eine Trefferquote von 80 Prozent. Wie gut sich Hundenasen tatsächlich auf das Coronavirus trainieren lassen, wird in mehreren Wochen bekannt gegeben.


Les chiens doivent reconnaitre le Corona

Les super nez des chiens sont très connus. Grâce à leur nez, les chiens peuvent retrouver des personnes disparues ou renifler des drogues cachées et même des maladies comme le cancer. Actuellement, les chiens d'assistance de la Bundeswehr sont formés pour détecter les personnes infectées par le corona. Plusieurs bergers allemands, des épagneuls et des retrievers de l'école canine de la Bundeswehr à Ulmen sont en cours de formation. Jusqu'à présent, les chiens ont un taux de réussite de 80 %. Est-ce que les nez des chiens se laissent vraiment efficacement entraînés pour reconnaitre le coronavirus, on le saura dans quelques semaines.


Die deutsch-französischen Kindernachrichten gibt's auch noch mal online beim

KiRaKa - Dein KinderRadioKanal
Der Saarländische Rundfunk bietet ein vollwertiges Hörfunkprogramm speziell für Kinder an: den KinderRadioKanal. Zu hören ist der "KiRaKa" von 6.00 bis 22.00 Uhr im Digitalradio.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja