SR 1 Domino (Foto: SR)

SR 1 Domino

 

Sendung: Sonntag 24.11.2019 | 6:04 Uhr bis 10:00 Uhr

Boris Theobald (Foto: Pasquale D´Angiolillo )


Wissenswertes (nicht nur) für Kinder,
zweisprachige Nachrichten
auf Deutsch und Französisch,
Buchtipps, Veranstaltungstipps
und mehr

Heute mit
Boris Theobald


E-Mail an die Redaktion
Habt Ihr Fragen, Wünsche und Anregungen?
Wir freuen uns auch über Euer Lob und Eure Kritik:
Schreibt einfach eine Mail an domino@sr1.de .


Tag der Kinderrechte


Kinder sind schutzbedürftiger denn je
Zum Tag der Kinderrechte am 20. November haben zahlreiche Organisationen weltweit auf die Situation der Kleinsten aufmerksam gemacht. Auch im Saarland brauchen Kinder mehr Schutz: Immer mehr Kinder erleben Misshandlungen und Vernachlässigungen. Und immer mehr Kinder werden von den Jugendämtern aus ihren Familien genommen.


DOMINO Erlebnistipp


Sonntag, 01.12.2019, 10 und 12 Uhr, SR Sendesaal Saarbrücken
Familienkonzert: Nussknacker und Mausekönig
Fritz und Clara warten sehnsüchtig auf die Gäste am Weihnachtsabend. Onkel Drosselmeyer kommt mit seinen Geschenken erst sehr spät. Für Clara holt er ein besonderes Präsent aus der Tasche - einen Nussknacker. Clara ist begeistert! Als sie ins Bett geht, vermischen sich Traum und Wirklichkeit.


Das SR 1 DOMINO Quiz


SR 1 DOMINO QUIZ (Foto: SR 1)

Jeden Sonntagmorgen zwischen 8.30 Uhr und 9.00 Uhr spielen wir mit Euch das DOMINO Quiz. Um mitzumachen, müsst Ihr anrufen, Glück haben und durchkommen, und dann eine Schätzfrage beantworten.  

Und zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas ....:

Zum Mitmachen

einfach bei SR 1
anrufen unter 0681 - 21 31.
Viel Glück!

Diesmal schenken wir Euch eine Familienkarte für das Familienkonzert 'Nussknacker und Mausekönig' am 1. Dezember, 12 Uhr, in Saarbrücken, das wir Euch vorgestellt haben.


Professor Domino


Professor Domino (Foto: SR)

Professor Domino

erklärt Hintergründe
und Zusammenhänge
aus Natur, Wissenschaft
und Technik


Wusstest Du eigentlich, warum es in einem Kühlschrank kühl ist?

Du denkst, da kommt irgendwie kalte Luft rein? Stimmt nicht ganz. Da kommt nicht kühle Luft rein, sondern die warme geht raus. Sie wird sozusagen rausgepustet. Deswegen ist es rund um einen Kühlschrank auch meistens warm. Das Ganze funktioniert übrigens nur, wenn der Kühlschrank zu ist. Also die Tür bitte immer wieder schnell schließen.


Wusstest Du eigentlich, was Fossilien sind?

Oft sind das Versteinerungen. Also tote und längst ausgestorbene Tiere, die in Gestein eingeschlossen worden sind. Die kann man finden, wenn man die Steine aufschlägt. Aber nicht immer sind die Tiere oder deren Überbleibsel in Steinen versteckt. Manchmal findet man sie auch einfach so in der Erde. Aber eines haben alle gemeinsam. Jedes Fossil ist mindestens 10.000 Jahre alt.


Wusstest Du eigentlich, dass es die ersten Adventskalender bereits vor über 150 Jahren gab?

Die sahen aber noch anders aus als heute: In manchen Regionen malten die Eltern 24 Kreidestriche an die Tür und die Kinder durften jeden Tag einen wegwischen. Anderswo legte man 24 Strohhalme parat und jeden Tag durfte einer davon in die aufgebaute Krippe gelegt werden. Erst danach ging man dazu über, den Kindern jeden Tag etwas Süßes zu geben.


Nachrichten für dich - Les infos pour toi


SR 1 Domino Kindernachrichten auf Deutsch und Französisch (Foto: SR 1)

Domino: Deutsch-Französische Kindernachrichten

Die wichtigsten Meldungen der Woche
für Kinder verständlich aufbereitet
auf Deutsch und Französisch
immer um 7.30 Uhr, 8.30 Uhr und 9.30 Uhr

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Radiopreis 2014
nachzulesen auch im Saartext ab Seite 180


Welpe mit Schwanz im Gesicht

Ein Welpe aus einer Tier-Auffangstation in den USA  ist gerade ein Video-Star im Internet. Er sieht nämlich sehr süß, aber auch sehr besonders aus, weil ihm ein Mini-Schwanz auf der Stirn gewachsen ist. Die Tierschützer haben ihm deshalb den Namen "Narwhal, das kleine, magische, pelzige Einhorn" gegeben. Tierärzte sagen: Dieser zusätzliche kleine Schwanz ist eine äußerst seltene körperliche Besonderheit. Sie stört den Welpen aber offenbar nicht und verursacht auch keine Schmerzen. In dem kleinen Schwanz auf der Stirn des Welpen sind keine Knochen - deshalb kann er nicht damit wedeln.


Chiot avec queue dans le visage

En ce moment, un chiot d’un refuge pour animaux aux États-Unis est une vidéo-star sur Internet. Car il a l’air très mignon, mais aussi très spécial, parce qu’une mini-queue a poussé sur son front. Les protecteurs d’animaux lui on donc donné le nom « Narwhal, la petite licorne magique poilue ». Des vétérinaires disent : Cette petite queue supplémentaire est une particularité physique extrêmement rare. Mais manifestement, elle ne dérange pas le chiot et ne cause pas de douleurs. Dans la petite queue sur le front du chiot, il n’y a pas d’os. Donc il ne peut pas la remuer. 


Viele Schulkinder psychisch krank

Viele Schulkinder in Deutschland sind seelisch krank. Sie haben zum Beispiel Depressionen. Das heißt, sie sind über längere Zeit sehr traurig und wollen niemanden sehen. Das ist eine Krankheit, für die man einen Arzt braucht. Fast 240.000 Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 17 Jahren werden wegen dieser oder einer ähnlichen Erkrankung behandelt. Viele von ihnen müssen auch für längere Zeit in eine Klinik. So eine Trennung von zuhause ist oft eine zusätzliche Belastung. Ärzte fordern deshalb mehr Behandlungsmöglichkeiten außerhalb eines Krankenhauses.


Beaucoup d’écoliers psychiquement malades

En Allemagne, beaucoup d’écoliers sont malades psychiquement. Par exemple, ils ont une dépression. C'est-à-dire que, pendant longtemps, ils sont très tristes et ne veulent voir personne. C’est une maladie pour laquelle on a besoin d’un médecin. Presque 240 000 enfants et jeunes âgés entre dix et 17 ans sont en traitement à cause de cette maladie ou de maladies semblables. Beaucoup d’entre eux doivent aller à l’hôpital pendant un certain temps. Souvent, cette séparation de son chez-soi est un fardeau supplémentaire. Donc les médecins exigent plus de possibilité de traitement en dehors d’un hôpital.


Küken statt Handy

In Indonesien verbringen Schulkinder im Schnitt pro Tag drei Stunden im Internet. Jedes zehnte Schulkind sogar zehn Stunden pro Tag. Dem Bürgermeister der indonesischen Großstadt Bandung ist das viel zu viel. Er hat deshalb 2.000 Küken an Schüler verschenkt, um sie von ihren Handys weg zu bekommen. Die Schüler sollen Zeit mit den Tieren verbringen, sie füttern und liebhaben und so auch Verantwortung und Disziplin lernen, sagt der Bürgermeister. „Pass gut auf mich auf“, stand deshalb auch auf den Käfigen mit den Küken, die die Kinder bekommen haben.


Poussin à la place de portable

En Indonésie, les écoliers passent en moyenne trois heures par jour sur Internet. Un écolier sur dix même dix heures par jour.  Pour le maire de la grande ville indonésienne Bandung, c’est beaucoup trop. Donc il a offert 2 000 poussins à des élèves pour les enlever de leurs portables. Les élèves doivent passer du temps avec les animaux, les nourrir, les caresser et ainsi apprendre responsabilité et discipline, dit le maire. Pour cela, « Fait bien attention à moi » était marqué sur les cages avec les poussins que les enfants ont reçus. 


Streit über Windräder

In Deutschland gibt es großen Streit darüber, wo in Zukunft Windräder aufgestellt werden dürfen. Die Bundesregierung hat beschlossen, dass der Abstand zwischen einem Windrad und Häusern mindestens 1.000 Meter betragen soll. Doch wenn man sich daran hält, dürften in Zukunft kaum noch Windräder in Deutschland gebaut werden. "Das geht so nicht", sagen jetzt viele Politiker und Umweltschützer. Denn die Windräder würden gebraucht, um nachhaltigen Strom zu produzieren. Und der wiederum soll helfen, den Klimawandel zu stoppen. Einige Bundesländer und Städte wollen deshalb selbst entscheiden dürfen, wie groß der Abstand zwischen Windrad und Häusern sein soll.


Dispute à propos d‘éoliennes

En Allemagne, il y a une grande dispute sur la question où, à l’avenir, on aura le droit d’installer des éoliennes. Le gouvernement fédéral a décidé que la distance entre une éolienne et des maisons doit faire au moins mille mètres. Mais si on s’y tient, à l’avenir on n’aura presque plus le droit de construire des éoliennes en Allemagne. Cela ne marche pas comme-ça, disent maintenant beaucoup de politiciens et de protecteurs de la nature. Car on aurait besoin des éoliennes pour produire de l’électricité durablement. Et cette électricité doit, de son côté, aider à stopper le changement climatique. Pour cela, quelques Lands et villes veulent décider eux-mêmes de la distance entre éolienne et maisons.


Die deutsch-französischen Kindernachrichten gibt's auch noch mal beim

KiRaKa - Dein KinderRadioKanal
Der Saarländische Rundfunk bietet ein vollwertiges Hörfunkprogramm speziell für Kinder an: den KinderRadioKanal. Zu hören ist der "KiRaKa" von 6.00 bis 22.00 Uhr im Digitalradio.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja