SR 1 Domino (Foto: SR)

SR 1 Domino

 

Sendung: Sonntag 05.05.2019 | 6:04 Uhr - 10:00 Uhr

Boris Theobald (Foto: Pasquale D´Angiolillo )


Wissenswertes (nicht nur) für Kinder
zweisprachige Nachrichten
auf Deutsch und Französisch
Buchtipps, Veranstaltungstipps
und mehr

Heute mit
Boris Theobald


E-Mail an die Redaktion
Habt Ihr Fragen, Wünsche und Anregungen?
Wir freuen uns auch über Euer Lob und Eure Kritik:
Schreibt einfach eine Mail an domino@sr1.de.


DOMINO Buchtipp


Margot Spohn: Kosmos-Baumführer Europa
Erkennst du eigentlich alle Bäume, die du siehst? Ob in Wald und Park, in Orangerien oder in den Urlaubsländern unterwegs sind: Oft stellen wir uns doch die Frage "Welcher Baum ist das?". In dem Naturführer werden alle unsere europäischen sowie häufige außereuropäischen Bäume gezeigt - mit tollen Zeichnungen von Blatt, Blüte, Frucht, Rinde und Wuchsform.


Das SR 1 DOMINO Quiz


SR 1 DOMINO QUIZ (Foto: SR 1)

Jeden Sonntagmorgen zwischen 8.30 Uhr und 9.00 Uhr spielen wir mit Euch das DOMINO Quiz. Um mitzumachen, müsst Ihr anrufen, Glück haben und durchkommen, und dann eine Schätzfrage beantworten.  

Und zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas ....:

Zum Mitmachen

einfach bei SR 1
anrufen unter 0681 - 21 31.
Viel Glück!

Diesmal schenken wir Euch das Buch 'Kosmos-Baumführer Europa', das wir Euch vorgestellt haben.


SR 1 DOMINO Spezial: Europa


Zum Anhören und Nachlesen
Europa leicht erklärt
Vom 23. bis 26. Mai 2019 wählen die Bürger der Europäischen Union ein neues Parlament. Wie funktioniert die Europa-Wahl? Warum wurde die EU überhaupt gegründet? Und wer arbeitet dort? Darauf und auf viele weitere Fragen liefert Euch SR 1 DOMINO die Antworten: jeden Sonntag im Mai. Hier könnt Ihr die einzelnen Folgen nachlesen und auch noch mal anhören.


Professor Domino


Professor Domino (Foto: SR)

Professor Domino

erklärt Hintergründe
und Zusammenhänge
aus Natur, Wissenschaft
und Technik


Wusstest Du eigentlich, mit welcher Sprache die meisten Europäer groß werden?

Es ist Deutsch. 95 Millionen Menschen in Europa haben Deutsch als Muttersprache gelernt. Gleich danach kommt Französisch. Erst auf Platz drei kommt Englisch. Da heute aber die meisten Englisch in der Schule lernen, kannst Du Dich damit gut in Europa verständigen. Denn rund die Hälfte aller 15- bis 35-Jährigen sprechen Englisch. 


Wusstest Du eigentlich, dass die EU und Europa nicht dasselbe sind?

Europa ist die Bezeichnung für unseren Kontinent. Die EU ist ein politischer und wirtschaftlicher Zusammenschluss einzelner europäischer Länder.  Anfang dieses Jahres waren das 28. Aber nicht alle Länder Europas gehören zur EU. Die Schweiz zum Beispiel ist nie der EU beigetreten und Großbritannien ist gerade dabei auszutreten.


Wusstest Du eigentlich, welcher der höchste Berg Europas ist?

Du denkst, es ist der Montblanc in den französischen Alpen mit seinen 4800 Metern? Tja, falsch gedacht. Denn der Elbrus in Russland ist mit über 5600 Meter deutlich höher. Aber er liegt eben nicht so eindeutig in Europa wie der Montblanc, sondern ziemlich genau auf der Grenze zwischen Europa und Asien. Und da hat man sich bis heute nicht darauf einigen können, ob das jetzt Europa oder Asien ist.


Wusstest Du eigentlich, was die Aufgabe des Europäischen Parlaments ist?

Die Abgeordneten, die im EU-Parlament sitzen, können zwar selbst keine Vorschläge für Gesetze machen. Das macht die EU-Kommission. Aber das EU-Parlament prüft neue Gesetze ganz genau und stimmt dann darüber ab, ob diese Gesetze angenommen werden oder nicht. Außerdem kann niemand Präsident der EU-Kommission werden, ohne dass das Parlament dem zugestimmt hat.


Nachrichten für dich - Les infos pour toi


SR 1 Domino Kindernachrichten auf Deutsch und Französisch (Foto: SR 1)

Domino: Deutsch-Französische Kindernachrichten

Die wichtigsten Meldungen der Woche
für Kinder verständlich aufbereitet
auf Deutsch und Französisch
immer um 7.30 Uhr, 8.30 Uhr und 9.30 Uhr

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Radiopreis 2014
nachzulesen auch im Saartext ab Seite 180


Neuer Kaiser in Japan

Japan hat einen neuen Kaiser. Der bisherige Kaiser Akihito ist nach dreißig Jahren zurückgetreten und hat sein Amt an seinem ältesten Sohn Naruhito übergeben. Als Thronfolger bekam der bei seiner ersten Zeremonie zwei Geschenke überreicht: ein Schwert und Juwelen. Allerdings darf Kaiser Naruhito diese weder auspacken noch anschauen, weil sie zu heilig sind. Japan ist das letzte Land auf der Welt, das noch einen Kaiser hat. Dieser wird von seinem Volk sehr verehrt.


Nouvel empereur au Japon

Le Japon a un nouvel empereur. L’ancien empereur a abdiqué après trente ans, et a transmis sa fonction à son fils aîné Naruhito. Lors de sa première cérémonie en tant que successeur, on lui a remis deux cadeaux : une épée et un joyau. Mais l’empereur Naruhito n’a pas le droit de les déballer ni de les regarder, parce qu’ils sont très sacrés. Le Japon est le dernier pays ayant encore un empereur. Celui-ci est très respecté par son peuple.


Heute ist Weltlachtag

Heute dürft Ihr erst recht so laut und so viel lachen, wie Ihr wollt: Es ist Weltlachtag. Lachen tut gut und ist gesund. Ein indischer Arzt hat deshalb vor elf Jahren alle Menschen auf der Welt zum gemeinsamen Lachen aufgefordert. Seitdem wird am ersten Sonntag im Mai der Weltlachtag gefeiert. In der Schweiz findet sogar eine Lachparade statt: Mehrere hundert Menschen laufen lachend durch die Innenstadt von Zürich. Sie wollen zeigen, dass Lachen verbindet und Frieden schafft. 


Aujourd’hui c’est la Journée mondiale du rire

Aujourd’hui vous pouvez vraiment rire aussi fort et autant que vous le voulez, car c’est la Journée mondiale du rire. Rire fait du bien et c’est bon pour la santé. C’est pourquoi, il y a onze ans, un médecin indien a incité toutes les personnes sur terre à rire ensemble. Depuis, nous fêtons le premier dimanche du mois de mai la Journée mondiale du rire. En Suisse, il y a même une parade du rire : plusieurs centaines de personnes défilent dans le centre-ville de Zurich en riant. Ils veulent montrer que rire assemble et contribue à la paix.


Beliebte Vornamen 

Wenn ein Baby unterwegs ist, überlegen manche Eltern sehr lange wie es heißen soll. Im vergangenen Jahr haben sie sich häufig auf Marie oder Paul geeinigt. Das waren die beliebtesten Vornamen. Auch Maria, Sophie, Alexander und Maximilian kamen gut an. Gezählt werden die Namen in den Standesämtern. Dort lassen Eltern die Namen ihrer Babys eintragen. Viele Kinder haben übrigens mehr als nur einen Vornamen. Fast vier von zehn Babys bekamen im vergangenen Jahr einen zweiten.


Prénoms préférés

Certains parents qui attendent un bébé, réfléchissent très longtemps au prénom de leur enfant. L’année dernière, ils ont souvent opté pour Marie ou Paul. Ils étaient les prénoms préférés. Mais aussi les prénoms Sophie, Alexandre et Maximilien avaient du succès. C’est dans les mairies que les noms sont comptés. C’est là que les parents laissent inscrire les noms de leurs bébés. Au fait, beaucoup d’enfants portent plus d’un prénom. L’année dernière, quatre bébés sur dix en avaient eu un deuxième.


 Ausbeutung der Erde

Die Menschen in Deutschland verbrauchen zu viele Vorräte der Erde in zu kurzer Zeit! Umweltschützer sagen, wenn jeder Mensch auf der Welt so leben würde wie wir in Deutschland, wären die Ressourcen der Erde schon jetzt für das ganze Jahr aufgebraucht. Mit den Ressourcen ist alles gemeint, was wir Menschen uns von der Erde nehmen, z.B. auch Sachen zum Essen oder Holz zum Bauen. Die Erde braucht sehr lange, um all das nachwachsen zu lassen. Umweltschützer warnen, dass die Vorräte der Erde irgendwann leer sind, wenn wir sie weiter so verschwenden.

 

Surexploitation de la Terre

En Allemagne, les gens consomment trop de ressources naturelles en trop peu de temps. Les écologistes disent, si chaque personne dans le monde vivait comme nous en Allemagne, les ressources naturelles pour toute l’année seraient maintenant déjà épuisées. Les ressources naturelles, c’est ce que nous les hommes prenons de la Terre, par exemple aussi des choses à manger ou du bois pour construire. La Terre a besoin de beaucoup de temps pour faire repousser tout cela. Les écologistes nous mettent en garde, parce que la Terre n’aura presque plus de réserves, si nous continuons de l’abuser ainsi.


Die deutsch-französischen Kindernachrichten gibt's auch noch mal beim

KiRaKa - Dein KinderRadioKanal
Der Saarländische Rundfunk bietet ein vollwertiges Hörfunkprogramm speziell für Kinder an: den KinderRadioKanal. Zu hören ist der "KiRaKa" von 6.00 bis 22.00 Uhr im Digitalradio.

Artikel mit anderen teilen