SR 1 Domino (Foto: SR)

SR 1 Domino

 

Sendung: Sonntag 03.03.2019 | 6:04 Uhr - 10:00 Uhr

Jessica Werner (Foto: Pasquale D´Angiolillo)
Jessica Werner


Wissenswertes (nicht nur) für Kinder
zweisprachige Nachrichten
auf Deutsch und Französisch
Buchtipps, Veranstaltungstipps
und mehr

Heute mit
Jessica Werner


E-Mail an die Redaktion
Habt Ihr Fragen, Wünsche und Anregungen?
Wir freuen uns auch über Euer Lob und Eure Kritik:
Schreibt einfach eine Mail an domino@sr1.de.


DOMINO-Buchtipp


Cover: Peter Goes - Flüsse dieser Erde  (Foto: Beltz & Gelberg)

Peter Goes:
Flüsse dieser Erde
Eine Reise über Flüsse, Meere und Ozeane
Beltz & Gelberg
24,95 Euro
ab sechs Jahren

Themse, Elbe, Rhein, Donau, Amazonas, Ganges, Tigris, Nil, Kongo und viele mehr - eine großformatige und bildgewaltige Reise auf den Flüssen dieser Welt führt durch alle Kontinente hin zu anderen Flüssen, Meeren, Ozeanen, in die sie münden.

Zum Festlesen laden ausgewählte Informationen zu Geografie, Geschichte, Flora und Fauna sowie zur Kulturgeschichte der Menschen ein, die sich an den Flüssen, Meeren und Ozeanen ereignet hat.

Peter Goes, der Autor des Buches 'Flüsse dieser Erde', hat Animation in Gent (Belgien) studiert. Danach arbeitete er als Lichttechniker am Theater und später als technischer Leiter. Vor einigen Jahren begann er wieder mit dem Zeichnen - und seither ist kein Tag vergangen, an dem er dies nicht getan hat. Heute ist Goes als Illustrator in ganz unterschiedlichen Bereichen tätig. Sein Buch 'Die Zeitreise' wurde mit dem Troisdorfer Bilderbuchpreis ausgezeichnet.


Das SR 1 DOMINO Quiz


SR 1 DOMINO QUIZ (Foto: SR 1)

Jeden Sonntagmorgen zwischen 8.30 Uhr und 9.00 Uhr spielen wir mit Euch das DOMINO Quiz. Um mitzumachen, müsst Ihr anrufen, Glück haben und durchkommen, und dann eine Schätzfrage beantworten.  

Und zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas ....:

Zum Mitmachen

einfach bei SR 1
anrufen unter 0681 - 21 31.
Viel Glück!

Diesmal schenken wir Euch das Buch 'Flüsse dieser Erde', das wir Euch vorgestellt haben.


Professor Domino


Professor Domino (Foto: SR)

Professor Domino

erklärt Hintergründe
und Zusammenhänge
aus Natur, Wissenschaft
und Technik


Wusstest Du eigentlich, dass Du die Flüssigkeit, in der Mozzarella-Käse aufbewahrt wird, nicht wegschütten solltest?

Denn mit dieser salzigen Flüssigkeit, auch Lake genannt, kann man kochen: Ob in der Sauce oder im Hefeteig - damit lässt sich noch viel Gutes anstellen. Für den Abfluss ist die Lake von Mozzarella und übrigens auch die von Feta also viel zu schade.


Wusstest Du eigentlich, dass Du in Deinen Fingern keinen einzigen Muskel besitzt?

Dass Du Deine Finger trotzdem bewegen kannst, liegt an den vielen Sehnen, die Du dort hast. Gesteuert werden diese Sehnen über Muskeln, die in der Hand und zum allergrößten Teil im Unterarm sitzen. Wenn Du Deine Finger bewegst, kannst Du auf Deinem Handrücken die Muskeln übrigens arbeiten sehen.


Wusstest Du eigentlich, dass man früher mit Hilfe von Fröschen festgestellt hat, ob eine Frau schwanger war?

Man hat dem Frosch einen Tropfen Blut der Frau gespritzt. Hat der weibliche Frosch dann innerhalb von 24 Stunden mit der Laichablage begonnen, dann galt die Frau als schwanger. Diese Tests wurden noch vor gut 50 Jahren in Deutschland durchgeführt.


Nachrichten für dich - Les infos pour toi


SR 1 Domino Kindernachrichten auf Deutsch und Französisch (Foto: SR 1)

Domino: Deutsch-Französische Kindernachrichten

Die wichtigsten Meldungen der Woche
für Kinder verständlich aufbereitet
auf Deutsch und Französisch
immer um 7.30 Uhr, 8.30 Uhr und 9.30 Uhr

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Radiopreis 2014
nachzulesen auch im Saartext ab Seite 180


Buckelwal im Dschungel

15 km entfernt von der Küste, auf einer Flussinsel im brasilianischen Dschungel, haben Einheimische einen toten Buckelwal gefunden. Forscher rätseln, wie er da landen konnte. Möglicherweise hat ihn die Flut des Amazonas- Flusses von der Küste bis in den Dschungel getragen. Und möglicherweise war es ein Jungtier, das von seiner Mutter getrennt wurde und sich verirrt hat. Mit acht Metern ist der gefundene Buckelwal nämlich noch ziemlich klein. Buckelwale können bis 15 Meter groß werden. Sie stehen unter Artenschutz und sind vor allem für ihre Gesänge bekannt.


Baleine à bosse dans la jungle

A quinze kilomètres de la côte sur l’île d’un fleuve dans la jungle brésilienne, des habitants ont retrouvé une baleine à bosse morte. C’est un mystère pour les chercheurs qui se creusent la tête comment elle a pu atterrir ici. Il est fort possible que la marée du fleuve Amazone l’a emporté de la côte jusque dans la jungle. Et il s’agissait probablement d’un jeune animal qui a été séparé de sa mère et qui s’est perdu. Avec une longueur de huit mètres, cette baleine à bosse retrouvée est encore assez petite. Les baleines à bosse peuvent mesurer jusqu’à quinze mètres de long. Elles sont placées sous la protection des espèces et sont surtout connues pour leurs chants.


Greta Thunberg in Hamburg

Greta Thunberg, die 16jährige Klimaschützerin aus Schweden war am Freitag in Hamburg. Dort hat sie die Schülerinnen und Schüler beim Schulstreik „Fridays for Future“ unterstützt. Immer mehr Jugendliche auf der Welt fordern so mehr Klimaschutz. Die Schulen in Deutschland sind sich uneinig, wie sie auf die Freitag-Streiks der Schüler reagieren sollen. Erlaubt ist das wegen der Schulpflicht nämlich nicht. Viele sagen allerdings, es darf keine Nachteile haben, wenn man sich für das Gemeinwohl engagiert. Manche Lehrer erklären den Streik-Freitag deshalb zum Projekttag oder geben den Schülern dafür unterrichtsfrei. 

  


Greta Thunberg à Hambourg

Vendredi, la protectrice de la nature, Greta Thunberg de la Suéde et âgée de seize ans, était à Hambourg. Là-bas, elle a soutenu les collégiens et les collégiennes durant la grève de l’école « Fridays for Future ». De plus en plus de jeunes dans le monde exigent ainsi davantage de protection du climat. Les écoles en Allemagne n’ont pas convenu comment elles doivent réagir sur la grève du vendredi. Car en fait, ce n’est pas autorisé à cause de l’obligation scolaire. Toutefois beaucoup disent qu’il ne doit pas y avoir d’inconvénients à ce qu’on s’engage pour le bien commun. C’est pourquoi certains profs considèrent la « grève du vendredi » comme un jour de projets, ou bien les élèves n’ont pas cours pour cela.


Eintritt in Venedig

30 Millionen Menschen besuchen jedes Jahr Venedig. Die Stadt im Norden Italiens ist nämlich sehr beliebt, z.B. wegen der Wasserstraßen und anderer Sehenswürdigkeiten. Immer mehr Menschen kommen allerdings nur für einen Tag. Das ist ein großes Problem, denn überall ist es voll. Außerdem lassen diese Besucher kaum Geld in der Stadt, weil sie oft ihr eigenes Essen mitbringen - und sie verursachen zusätzlichen Müll. Von diesen Tagestouristen will die Stadtverwaltung jetzt bald Eintrittsgeld kassieren: mindestens drei Euro, wahrscheinlich schon ab Mai. Das Geld soll helfen, Straßen und Gebäude in einem guten Zustand zu erhalten.

 


Entrée à Venise

Chaque année trente millions de personnes visitent Venise. Car la ville de l’Italie du Nord est très aimée, par exemple à cause de ses voies d’eau et d’autres attractions touristiques. Cependant, de plus en plus de gens y viennent juste pour une journée. C’est un grand problème, car il y a trop de monde partout. En plus, ces visiteurs n’y dépensent pas beaucoup d’argent parce que souvent ils amènent leur manger – et ils produisent des déchets supplémentaires. Maintenant la ville de Venise veut que ces touristes d’un jour payent une entrée : au moins trois euros. Probablement déjà à partir du mois de mai. Cet argent doit aider à préserver les routes et les bâtiments dans un bon état.


Keine Einigung in Hanoi

Die USA wollen, dass Nordkorea seine Atomwaffen ganz abbaut und Nordkorea will, dass Amerika die Nordkoreaner wirtschaftlich wieder mehr unterstützt. Deshalb haben sich der amerikanische Präsident Donald Trump und der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un letzte Woche in Vietnam getroffen. Sie konnten sich aber nicht einigen und haben die Gespräche vorzeitig abgebrochen. Das hat viele überrascht und enttäuscht. Beide Länder wollen aber weiterhin miteinander sprechen. Ein neues Treffen ist aber noch nicht verabredet.


Aucun accord a Hanoï

Les Etats-Unis veulent que la Corée du Nord supprime complètement ses armes nucléaires et la Corée du Nord veut que L’Amérique soutienne à nouveau davantage l’économie des Coréens du nord. C’est pourquoi le président américain Donald Trump et le dirigeant de la Corée du Nord Kim Jong Un se sont rencontrés la semaine dernière au Vietnam. Mais ils n’ont pas pu se mettre d’accord et ils ont rompu les entretiens plus tôt que prévu. Cela a surpris et déçu beaucoup de gens. Mais les deux pays veulent poursuivre leurs entretiens. Un nouveau rendez-vous n’est toutefois pas encore fixé.


Die deutsch-französischen Kindernachrichten gibt's auch noch mal beim

KiRaKa - Dein KinderRadioKanal
Der Saarländische Rundfunk bietet ein vollwertiges Hörfunkprogramm speziell für Kinder an: den KinderRadioKanal. Zu hören ist der "KiRaKa" von 6.00 bis 22.00 Uhr im Digitalradio.

Artikel mit anderen teilen