SR 1 Domino (Foto: SR)

SR 1 Domino

 

Sendung: Sonntag 25.11.2018 | 6:04 Uhr - 10:00 Uhr

Jessica Werner (Foto: Pasquale D´Angiolillo)


Wissenswertes (nicht nur) für Kinder
zweisprachige Nachrichten
auf Deutsch und Französisch
Buchtipps, Veranstaltungstipps
und mehr

Heute mit
Jessica Werner


E-Mail an die Redaktion
Habt Ihr Fragen, Wünsche und Anregungen?
Wir freuen uns auch über Euer Lob und Eure Kritik:
Schreibt einfach eine Mail an domino@sr1.de.


Am 30. November ist Kinderradionacht


Die lange Radionacht für Kinder
> Superheldenhaft! Alles zur Kinderradionacht 2018
"Superheldenhaft! - Die ARD-Kinderradionacht rettet die Welt" - war diesmal das Motto der fünf Stunden langen ARD-Kinderradionacht am 30. November 2018. In ganz Deutschland saßen die jungen Hörer wieder von 20 Uhr bis 1 Uhr nachts gebannt am Radio, und verfolgten die lustigen und fesselnden Geschichten um große und kleine Helden, die zum ersten Mal live vom Halberg ausgestrahlt wurden.


DOMINO BUCHTIPP


Martin Grzimek - Ich, Hannibal, der Floh (Foto: Verlag)

Martin Grzimek:
Ich, Hannibal, der Floh
Reihe Hanser
12,95 Euro
ab neun Jahren

"Es muss doch mehr im Leben geben als Arbeiten, Trinken und Schlafen", denkt Hannibal, die bewunderte Attraktion im Flohzirkus. Und schon ist er in die Freiheit gesprungen. Aber in der wirklichen Welt ist er einfach nur ein Schädling, der aufpassen muss, dass er nicht zerquetscht oder erschlagen wird.

Im Gegensatz zu der Manege spürt Hannibal keine Spur von Bewunderung – auf Dauer ein ganz schön anstrengendes Leben. Doch er ist nicht nur ein großer Abenteurer, sondern hat auch viel Grips in seinem winzig kleinen Kopf.

Er heckt einen kühnen Plan aus, wie er wieder in sein nettes Zuhause, zu geregelten Arbeitszeiten und genug Leckereien kommt. Und er schafft es tatsächlich: Hannibal kommt zurück und rettet damit sogar den Flohzirkus!


Das SR 1 DOMINO Quiz


SR 1 DOMINO QUIZ (Foto: SR 1)

Jeden Sonntagmorgen zwischen 8.30 Uhr und 9.00 Uhr spielen wir mit Euch das DOMINO Quiz. Um mitzumachen, müsst Ihr anrufen, Glück haben und durchkommen, und dann eine Schätzfrage beantworten.  

Und zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas ....:

Zum Mitmachen

einfach bei SR 1
anrufen unter 0681 - 21 31.
Viel Glück!

Diesmal schenken wir Euch das Buch 'Ich, Hannibal, der Floh', das wir Euch vorgestellt haben.


Professor Domino


Professor Domino (Foto: SR)

Professor Domino

erklärt Hintergründe
und Zusammenhänge
aus Natur, Wissenschaft
und Technik


Wusstest Du eigentlich, dass es Stielaugen tatsächlich gibt?

Sagt man ja so, wenn jemand starrt: "Der macht Stielaugen!" In den Tropen gibt es eine Fliege, die hat tatsächlich Stielaugen. Besonders große haben die männlichen Fliegen, damit sie gut rundherum schauen können. Das Problem: Bei manchen Fliegenmännchen stehen die Augen so weit vom Kopf ab, dass sie Probleme mit dem Gleichgewicht bekommen.


Wusstest Du eigentlich, warum Ketchup so zäh ist und oft gar nicht aus der Flasche herauskommt?

Und dann plötzlich kommt viel zu viel! Das liegt daran, dass Ketchup keine normale Flüssigkeit ist. Ketchup an sich ist sehr dickflüssig. Es wird erst dann flüssiger, wenn wir die Flasche kräftig schütteln.  Dann setzen sich die kleinen Atome im Ketchup in Bewegung und machen ihn fluide, wie Experten sagen - also fließbar. Sobald Ketchup aber eine Zeit lang steht, wird er wieder dick und zäh.


Wusstest Du eigentlich, wie Wind entsteht?

Dazu solltest Du wissen, dass Luft an verschiedenen Orten unterschiedlich warm ist. Über dem Meer ist die Luft meistens kälter als über Land. Die warme Luft an Land ist leichter als die kalte und steigt nach oben. Darunter steht dann eine Lücke, in die dann die kalte Luft vom Meer nachströmt. Dadurch ist die Luft dann die ganze Zeit in Bewegung. Und das empfinden wir als Wind.


Nachrichten für dich - Les infos pour toi


SR 1 Domino Kindernachrichten auf Deutsch und Französisch (Foto: SR 1)

Domino: Deutsch-Französische Kindernachrichten

Die wichtigsten Meldungen der Woche
für Kinder verständlich aufbereitet
auf Deutsch und Französisch
immer um 7.30 Uhr, 8.30 Uhr und 9.30 Uhr

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Radiopreis 2014
nachzulesen auch im Saartext ab Seite 180


Wombats Würfel-Kot

Das Geheimnis der australischen Wombats ist gelüftet. Forscher haben herausgefunden, warum die kleinen, pelzigen Säugetiere würfelförmigen Kot produzieren. Dazu haben sie den Darm von Wombats genau untersucht. Und tatsächlich werden die zwei Zentimeter großen Kotwürfel mit Hilfe der elastischen Darmwand der Wombats geformt. Das hat auch einen Sinn. Kot-Würfel stapeln sich leichter und werden so zu stabilen Haufen. Und je größer der Haufen, umso größer die Chance, dass andere Wombats angelockt werden und daran riechen. Wie viele andere Tiere auch kommunizieren die Wombats nämlich durch ihren Kot.


Les excréments en forme de cube des wombats

Le secret des wombats australiens a été révélé. Les chercheurs ont découvert la raison pour laquelle les petits mammifères à fourrure produisent des selles cubiques. Pour cela, ils ont examiné les intestins des wombats. Et en fait, les cubes d’excréments de deux centimètres sont formés en raison de la paroi intestinale élastique des wombats. Et cela a un sens. Les cubes de fumier s'empilent plus facilement et deviennent ainsi des tas stables. Et plus le tas est grand, plus il y a de chances que d'autres wombats soient attirés par l’odeur. Comme d’ailleurs beaucoup d'autres animaux, les wombats aussi communiquent par leurs excréments.


'Generation Internet' wird misstrauisch

Ein Leben ohne Internet, das kann sich die große Mehrheit der sogenannten 'Generation Internet' nicht mehr vorstellen. Das sind diejenigen, die heute zwischen 14 und 24 Jahre alt sind. Knapp 1.800 von ihnen wurden für eine neue Studie zum Internetverhalten befragt. Allerdings: Immer mehr sehen auch die Schattenseiten des Internets. Nämlich, dass ihre persönlichen Daten nicht sicher sind und sie im Internet beleidigt werden können. Bei einer Studie vor vier Jahren war das noch anders. Da waren die Jugendlichen längst nicht so misstrauisch und ängstlich. Heute ist jeder fünfte sogar vom Internet genervt und 60 Prozent sagen, da verschwenden sie ihre Zeit.


« La génération Internet » devient méfiante

La grande majorité de la soi-disant "génération Internet" ne peut plus imaginer une vie sans Internet. Ce sont ceux qui ont entre 14 et 24 ans aujourd'hui. Près de 1800 d'entre eux ont été questionnés pour une nouvelle étude à propos du comportement sur Internet. Cependant, de plus en plus de gens se rendent comptent des inconvénients d'Internet, à savoir que leurs données personnelles ne sont pas protégées et qu'ils peuvent être offensés sur Internet. Dans une étude menée il y a quatre ans, c'était encore différent ; les jeunes étaient beaucoup moins méfiants et anxieux. Aujourd'hui, une personne sur cinq est même énervée par Internet et 60 pourcent disent, que l’on gaspille son temps.


Kinder-Friedenspreis 2018

Jugendliche einer Schule in Parkland im US- Bundesstaat Florida haben den Kinder-Friedenspreis 2018 bekommen. Und zwar dafür, dass sie die riesige Protestbewegung 'March for our lives', also 'Marsch für unser Leben', gestartet haben. Die Schüler dieser Schule haben Schreckliches erlebt. Ein junger Mann hatte dort wahllos auf Schüler und Lehrer geschossen und 17 Menschen getötet. Mit dem 'Marsch für unser Leben' haben die Jugendlichen für schärfere Waffengesetze in den USA demonstriert. Denn damit könnten Amokläufe wie der an der Schule in Parkland verhindert werden. Hunderttausende, überall in den USA, hatten sich den Schülern angeschlossen. Für die Jury des Kinder-Friedenspreises sind diese Jugendlichen ein super Vorbild - um zu zeigen, dass man sich für wichtige Dinge einsetzen kann.


Prix de la Paix pour les enfants 2018

Des jeunes d'une école de Parkland en Floride, aux Etats-Unis,  ont reçu le Prix de la Paix pour les enfants 2018. Et cela pour avoir lancé l'immense mouvement de protestation "March for our lives" qui veut dire « la marche pour nos vies ». Les élèves de cette école ont vécu des choses terribles. Un jeune homme y avait tiré au hasard, sur des élèves et des enseignants et a tué 17 personnes. Avec la "marche pour nos vies", les jeunes ont manifesté pour des lois plus strictes sur les armes aux Etats-Unis. Parce que cela pourrait empêcher des tueries, comme celle de l'école de Parkland. Des centaines de milliers de personnes, partout aux États-Unis, s'étaient jointes aux élèves. Pour le jury du Prix de la Paix pour les enfants, ces jeunes sont un excellent exemple pour démontrer qu'on peut s'impliquer dans des choses importantes.


'Kauf-nix-Tag'

Gestern war der 'Kauf-nix-Tag'. Das ist die Gegenveranstaltung zum Black Friday von vorgestern, bei dem ja viele Shopping-Center, Supermärkte und Internet-Anbieter ihre Waren angeblich billiger anbieten. Den 'Kauf-nix-Tag' hat ein Umweltschützer in den USA erfunden. Wer mitmacht, soll 24 Stunden nichts einkaufen. Die Idee dahinter ist, zu zeigen, dass jeder Verbraucher durch kaufen oder nicht kaufen auch mitentscheiden kann, was überhaupt angeboten wird. Außerdem soll der 'Kauf-nix-Tag' dazu anregen, mal über den Kaufwahn - gerade vor Weihnachten - nachzudenken, sagen die Umweltschützer.


La journée « sans achats »

Hier, c'était la journée « sans achats ». Il s'agit d’une action contraire au « black Friday » d’avant-hier, alors que de nombreux centres commerciaux, supermarchés et des vendeurs sur Internet avaient proposé leurs produits à des prix soi-disant plus bas. La journée « sans achats » a été inventée par un écologiste aux Etats-Unis. Les participants ne doivent rien acheter pendant 24 heures. L'idée est de montrer qu'en achetant ou qu’en n'achetant pas, chaque consommateur peut avoir son mot à dire sur ce qui lui est offert. En plus, les écologistes disent que la journée « sans achats » a pour but d'encourager les gens à réfléchir sur la folie des achats, juste avant Noël.


Die deutsch-französischen Kindernachrichten gibt's auch noch mal beim

KiRaKa - Dein KinderRadioKanal
Der Saarländische Rundfunk bietet ein vollwertiges Hörfunkprogramm speziell für Kinder an: den KinderRadioKanal. Zu hören ist der "KiRaKa" von 6.00 bis 22.00 Uhr im Digitalradio.

Artikel mit anderen teilen