SR 1 Domino (Foto: SR)

SR 1 Domino

 

Sendung: Sonntag 29.07.2018 | 6:04 Uhr - 10:00 Uhr

Jessica Werner (Foto: Pasquale D´Angiolillo)


Wissenswertes (nicht nur) für Kinder
zweisprachige Nachrichten
auf Deutsch und Französisch
Buchtipps, Veranstaltungstipps
und mehr

Heute mit
Jessica Werner


E-Mail an die Redaktion
Habt Ihr Fragen, Wünsche und Anregungen?
Wir freuen uns auch über Euer Lob und Eure Kritik:
Schreibt einfach eine Mail an domino@sr1.de.


DOMINO FERIENTIPPS


Die Sommerferien sind noch nicht vorbei. Was kann man noch unternehmen? Wo hat man besonderen Spaß? Unsere Reporter haben noch Tipps für Euch, die nicht ganz alltäglich sind. Die stellen wir Euch vor.

Spaß und Abenteuer
SR 1 Ausflugstipps


Wenn es im Unterholz knackt, dann kann es im Wald schon mal unheimlich werden. Aber: Dort gibt es gibt es auch viele Schönheiten, uralte Bäume und spannende Insekten. Der Naturpädagoge Christian Strass bietet in den Sommerferien Waldwochenenden mit Übernachtungen im Wald Erlebnis Camp Bischmisheim an.


DOMINO ABENTEUERTIPP



Das SR 1 DOMINO Quiz


SR 1 DOMINO QUIZ (Foto: SR 1)

Jeden Sonntagmorgen zwischen 8.30 Uhr und 9.00 Uhr spielen wir mit Euch das DOMINO Quiz. Um mitzumachen, müsst Ihr anrufen, Glück haben und durchkommen, und dann eine Schätzfrage beantworten.  

Und zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas ....:

Zum Mitmachen

einfach bei SR 1
anrufen unter 0681 - 21 31.
Viel Glück!

Diesmal schenken wir Euch ein Familienticket für den Mittelaltermarkt im Naturpark Freisen, den wir Euch vorgestellt haben.


Professor Domino


Professor Domino (Foto: SR)

Professor Domino

erklärt Hintergründe
und Zusammenhänge
aus Natur, Wissenschaft
und Technik


Wusstest Du eigentlich, dass es einen Zucker gibt, der gut für die Zähne ist?

Hört sich verrückt an, nicht wahr? Aber der Zucker Xylitol, der aus Birkenholz gewonnen wird, hilft nachweislich gegen Karies. Deswegen wird er auch in immer mehr Bonbons und Kaugummis verwendet. Trotzdem gilt: Zähneputzen und nicht zu viel Süßkram – denn Kalorien hat dieser Zucker auch.


Wusstest Du eigentlich, warum braune Schokolade manchmal so eine weißliche Oberfläche hat?

Oder warum sich darauf kleine weiße Punkte bilden? Schokolade besteht aus Kakao und Kakao enthält viel Fett. Je nach Temperatur löst sich dieses Fett und wandert an die Oberfläche. Essen kannst Du die Schokolade aber trotzdem - sie sieht nur einfach nicht mehr so schön aus.


Wusstest Du eigentlich, was ein Gurkenflieger ist?

Mit einem Gurkenflieger werden Gurken geerntet. Er ist also eine Maschine, die in der Landwirtschaft benutzt wird. Und von ihr gehen rechts und links lange Flügel ab. Auf diesen Flügeln liegen Menschen, die dann von oben die Gurken abschneiden, während der Gurkenflieger langsam über das Feld fliegt - … ähhh… - fährt natürlich.


Nachrichten für dich - Les infos pour toi


SR 1 Domino Kindernachrichten auf Deutsch und Französisch (Foto: SR 1)

Domino: Deutsch-Französische Kindernachrichten

Die wichtigsten Meldungen der Woche
für Kinder verständlich aufbereitet
auf Deutsch und Französisch
immer um 7.30 Uhr, 8.30 Uhr und 9.30 Uhr

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Radiopreis 2014
nachzulesen auch im Saartext ab Seite 180


Riesenfuß eines Dinos zugeordnet

Einen ein Meter langen Fuß, also die Knochen davon, haben Forscher schon vor fast 20 Jahren in Amerika entdeckt. Aber erst jetzt weiß man zu welchem Tier der Fuß gehört hat. Mit neuen dreidimensionalen Messmethoden haben Forscher herausgefunden, dass vor rund 150 Millionen Jahren der Brachiosaurus auf so großem Fuß gelebt hat. Der Brachiosaurus war ein gigantischer pflanzenfressender Dinosaurier. Er hatte einen sehr langen Hals, einen kleinen Kopf und war etwa 25 Meter lang. Dieser Dino war wahrscheinlich eines der größten Tiere, die jemals in Nordamerika gelebt haben.

Pied immense d’un dinosaure

Cela fait presque déjà vingt ans qu’en Amérique, des chercheurs avaient découvert un pied mesurant un mètre, ou plutôt les os du pied. Et ce n’est que maintenant que l’on sait à quel animal appartenait ce pied. Avec des méthodes de mesure en trois dimensions, des chercheurs ont trouvé qu’il s’agissait du Brachiosaurus qui vivait sur ce grand pied il y cent-cinquante millions d’années. Le Brachiosaurus était un gigantesque dinosaure herbivore. Il avait un très long cou, une petite tête et mesurait vingt-cinq mètres. Ce dinosaure était probablement un des plus grands animaux ayant jamais vécu en Amérique du Nord.


Flaschenpost zurück nach Deutschland

Im Januar dieses Jahres wurde eine 132 Jahre alte Flaschenpost aus Deutschland an einem Strand in Australien gefunden. Jetzt bringen die Finder die Flaschenpost zurück in ein Hamburger Museum. Tatsächlich war die Flaschenpost ein Experiment aus dem Jahr 1886. Damals wurde sie absichtlich von einem Hamburger Forschungsschiff ins Meer geworfen, um mehr über Meeresströmungen zu lernen. Der Finder sollte die Flaschenpost an die Deutsche Seewarte in Hamburg zurückschicken. Die gibt’s zwar nicht mehr, aber nach Hamburg kommt die Flaschenpost immerhin zurück, wenn auch ein paar Jahre später als geplant.

Bouteille en mer de retour en Allemagne

Cette année, en janvier, sur une plage en Australie, on a trouvé une bouteille en mer d’Allemagne vieille de cent trente-deux ans. Maintenant, les trouveurs ramènent la bouteille en mer à un musée d’Hambourg. En fait, la bouteille était une expérience de l’année mille huit cent quatre-vingt-six. A l’époque, on l’avait exprès jetée en mer d’un navire de recherche, afin d’en apprendre plus sur les courants marins. Le trouveur aurait dû renvoyer la bouteille en mer à l’observatoire maritime allemand à Hambourg. Celui-ci n’existe plus. Toutefois, la bouteille est quand même arrivée à Hambourg – sauf quelques années plus tard que prévu.


Feuer in Griechenland

In Griechenland sind viele Menschen sehr traurig. In der Nähe der Hauptstadt Athen sind Anfang letzter Woche viele große Waldbrände ausgebrochen. Sie haben sich so schnell verbreitet, dass die Feuer auch mehrere Ferienorte in der Nähe zerstört haben. Dort sind mindestens 80 Menschen gestorben und immer noch suchen Helfer nach Vermissten. Mittlerweile sind die Feuer gelöscht. Warum sie überhaupt ausgebrochen sind, untersucht jetzt die Polizei. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, z.B. achtlos weggeworfene Zigaretten, gerissene Stromleitungen oder es war Brandstiftung, es hat also jemand extra die Feuer gelegt.

Incendie en Grèce

En Grèce beaucoup de gens sont très tristes. Au début de la semaine dernière, près de la capitale Athènes, beaucoup d’incendies de forêt ont éclaté. Ils se sont répandus si vite, que les feux avaient aussi détruit plusieurs lieux de vacances à proximité. Là-bas, au moins quatre-vingt personnes y ont trouvé la mort et des sauveurs cherchent toujours encore des personnes disparues. Entre temps, les feux sont éteints. Maintenant la police enquête, afin de savoir pourquoi les feux ont éclaté. Il y a plusieurs possibilités, par exemple, des cigarettes jetées insouciamment, des lignes électriques déchirées ou il s’agissait d’incendies volontaires, donc quelqu’un qui a mis le feu.


Hitze und die Folgen

In vielen Ländern Europas haben wir eine außergewöhnliche Hitze. Und die hat Folgen. In einigen Regionen Deutschlands ist es so trocken, dass die Bauern Angst um ihre Ernte haben. Auf dem Flughafen Hannover musste eine Start-und Landebahn gesperrt werden, weil die Hitze den Belag verformt hatte. Das Wasser im Rhein ist kurz vor der kritischen 28 Grad Marke. Ist die erreicht könnten viele Fische sterben. In manchen Städten hilft mittlerweile die Freiwillige Feuerwehr beim Bewässern der Pflanzen. Und in der belgischen Stadt Brügge haben die Kutschpferde, die die Touristen durch die Stadt ziehen, hitzefrei. Sie dürfen erst wieder arbeiten, wenn es abkühlt.

Canicule et les conséquences

Dans beaucoup de pays en Europe c’est la canicule. Et elle a des retombées. Dans certaines régions d’Allemagne il y a une telle sécheresse, que les agriculteurs ont peur pour leur récolte. A l’aéroport d’Hanovre, une voie de décollage et d’atterrissage a été barrée, parce que la chaleur en a déformé la surface. L’eau du Rhin atteint presque le seuil critique de vingt-huit degrés. Si le seuil est dépassé, beaucoup de poissons pourraient mourir. Entre-temps dans certaines villes, les pompiers volontaires aident à l’arrosage des plantes. En Belgique, dans la ville de Bruges, les chevaux des fiacres qui conduisent les touristes à travers la ville, ne sont pas de service à cause de la canicule. Ils ne pourront reprendre le travail qu’après un rafraîchissement du temps.


Die deutsch-französischen Kindernachrichten gibt's auch noch mal beim

KiRaKa - Dein KinderRadioKanal
Der Saarländische Rundfunk bietet ein vollwertiges Hörfunkprogramm speziell für Kinder an: den KinderRadioKanal. Zu hören ist der "KiRaKa" von 6.00 bis 22.00 Uhr im Digitalradio.

Artikel mit anderen teilen