Passenger: Songs for the drunk and broken hearted (Foto: Musikverlag)

Passenger - Songs for the drunk and broken hearted

  13.01.2021 | 19:00 Uhr

Mit 'Let her go' hat Passenger einen Megahit gelandet. Jetzt ist bereits das 13. Studioalbum des britischen Singer-Songwriters erschienen.

Laut Titel des neuen Albums richtet es sich vor allem an alle "Betrunkenen mit gebrochenem Herzen". Aber "Songs For The Drunk And Broken Hearted" hat auch noch mehr zu bieten, erzählt Passenger: "Wisst ihr, dieses Album habe ich nach einer Trennung geschrieben und einige der Songs sind von dieser persönlichen Erfahrung durchtränkt. Aber es gibt auch sehr viel anderes auf diesem Album außer Trinken und Liebeskummer."

In diesen schwierigen Zeiten hält den Sänger vor allem eins bei Laune: Musik schreiben. Anders manch anderer Künstler betont Passenger nämlich, dass er durchgängig schreibt: "Also viele Künstler schreiben, nehmen dann auf, gehen dann auf Tournee - das alles getrennt voneinander. Aber ich schreibe immer." Für ihn sei jeder Tag inspirierend, alle Menschen die er trifft und alle Orte die er besucht seien Input.

Von einem der Songs auf dem neuen Album gibt es eine spezielle Version, bei der Popstar und Kumpel Ed Sheeran mitgearbeitet hat: "Sword From The Stone". Und das lief alles ganz spontan, so Passenger: "Als ich diesen Song geschrieben habe, habe ich ihn an fünf, sechs Leute geschickt - meine engsten Freunde, meinen Manager und an Ed natürlich. Wir sind schon viele Jahre Freunde und schicken uns gegenseitig neue Ideen und neue Songs. Und er hat dann nach sieben Minuten geantwortet und gesagt: Der Song ist super, der gefällt mir!"

Auf Passengers neuem Album gibt es jetzt eine Album-Version des Songs sowie eine Version zusammen mit Ed Sheeran. Die ist ein bisschen mehr poppig - eben mehr so, wie Ed normalerweise schreiben würde.


SR 1 stellt dieses Album in der Woche vom 18. bis 24.01.2021 täglich in seinem Programm vor.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja