Cover: Namika - Que Walou  (Foto: Jive)

Namika - Que Walou

  02.07.2018 | 00:00 Uhr

Nach ihrem Ohrwurm 'Lieblingsmensch' im Jahre 2015 hat Namika gerade mit 'Je ne parle pas français' ihren zweiten Nummer-Eins-Hit gelandet. Für alle, die mehr von der marokkanisch-deutschen Sängerin und Rapperin hören wollen, ist nun ihr zweites Album erschienen.

Mit ihrem neuen Album „Que Walou“ bringt die Frankfurter Rapperin, Songschreiberin und Sängerin Namika 16 potenzielle Nachfolgehits für ihren großen Erfolg "Lieblingsmensch". „Que Walou“ ist eine Redenwendung aus dem in Zentralmarokko geläufigen Berberdialekt Tamazight und bedeutet entweder sowas wie das deutsche "Danke... nicht dafür" oder eben auch sowas wie "Das war für nichts... also für die Katz".

Außer der aktuellen Single "Je ne parle pas francais" gibt es eine Ode an ihre Lieblingsparkbank, sie schreibt der Liebe eine SMS und widmet einen Song ihrem verstorbenen Vater.

Musikalisch hat sich Namika weiterentwickelt, ohne Bewährtes ganz hinter sich zu lassen. Und in ihren Texten hat sie auch diesmal jede Menge zu sagen.


Dieses Album stellt SR 1 in der Woche vom 2. bis 8. Juli 2018 täglich vor. Sonntags verschenken wir die CD zudem in 'Absolut Musik'.


08.06.2019
SR 1 Alm Open Air 2019
Landsweiler-Reden, Bergehalde

Artikel mit anderen teilen