Madeline Juno - Was bleibt (Foto: Warner Music)

Madeline Juno - Was bleibt

 

Sie ist wieder da! Nach Hochs und Tiefs hat Madeline Juno endlich ein neues Album veröffentlicht. Mit Songs, die ahnen lassen, was sich in den letzten Jahren in der Seele der jungen Musikerin abgespielt hat.

Mit „Error“ kam sie groß raus. Sie war eine „SR 1 Junge Wilde“. Dann kam noch ein Album auf Englisch, danach die alles verändernde „Waldbrand EP“ auf Deutsch, ein Album, das als guter Versuch anzusehen ist. Und jetzt ist Madeline Juno voll da, auf Deutsch, mit Songs, die es in sich haben und auf dem Album „Was bleibt“ drauf sind.

Man muss sich reingraben und zwei Mal hingucken, dann entdeckt man hinter den Pop-Songs die zweite Ebene und die ist packend. Madeline arbeite sich ab an Themen, die von ganz innen kommen: Depression, Schutz suchen, alte Brücken abbrechen und neue aufbauen, auch wenn es schwierig ist.


Dieses Album stellt SR 1 in der Woche vom 30. September bis 6. Oktober 2019 täglich vor. Und Sonntags verschenken wir die CD zudem in 'Absolut Musik'.

Mehr über Madeline Juno

Madeline Juno im SR 1 Abendrot-Talk
Was bleibt ist die Musik


Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja