Lukas Graham - 3 (The Purple Album) (Foto: Universal Music)

Lukas Graham - 3 (Purple Album)

  31.12.2018 | 00:00 Uhr

Die Band Lukas Graham kommt aus Dänemark. Benannt ist sie nach Frontmann Lukas Graham Forchhammer. Auf ihrem Konto stehen sechs Nummer-eins-Singles der dänischen Charts und mehrfache Gold- und Platinauszeichnungen. Auch ihr aktuelles Album belegte bisher viermal den Spitzenplatz.

Die Platte hat das gleiche Cover wie die ersten beiden, sie hat keinen Titel - AUCH wie die ersten beiden. Das Bild auf dem Cover ist ein Gemälde, das in Sänger und Frontmann Lukas Forchhammers Stammkneipe hängt. Nur die Farbe ändert sich von Platte zu Platte. Nach "Beige" und "Blau" haben wir jetzt also das "lila Album".

Lukas Graham singt "Nichts hat sich bei mir geändert" - und anscheinend stimmt das. Er sagt: “Ich lebe immer noch zwei Blöcke entfernt von da wo ich aufgewachsen bin. Ich hänge immer noch mit den gleichen Kumpels rum - und es kommt immer noch vor, dass ich spontan einen Freund besuchen will und der nicht daheim ist, weil er grad im Knast sitzt."

Dennoch: Das Album spannt den Bogen weiter, den Lukas Graham mit der ersten Platte angefangen haben. Vom Ego-Durchmach-Typ aus dem Song „Drunk In The Morning“ zum jungen Erwachsenen aus dem Song „7 Years“ – bis jetzt zum Familienmenschen, mit einer Generationenverantwortung – und Songs wie „Stick Around“, „Lullaby“ und „Love Someone“. Ein großartiges Album mit Songs, die einen nachdenken lassen und weiterbringen.


Dieses Album stellt SR 1 in der Woche vom 2. bis 6. Januar 2017 täglich vor. Sonntags verschenken wir die CD zudem in 'Absolut Musik'.

Artikel mit anderen teilen