Kiesza - Crave (Foto: Musikverlag)

Kiesza - Crave

 

Es kommt doch immer anders als geplant. Kiesza wollte ihr zweites Album eigentlich unter anderen Bedingungen produzieren. Aber ihr Schicksal führte am Ende doch zu etwas Gutem.

Gerade als die kanadische Sängerin Kiesza überlegt hatte, es könnte Zeit sein für einen Nachfolger für ihr erfolgreiches Debütalbum von 2014, hat das Schicksal bei ihr besonders heftig zugeschlagen: bei einem Autounfall hat sie sich eine schwere Kopfverletzung zugezogen und musste zwei lange Jahre pausieren. Songs schreiben, live auftreten - Fehlanzeige. Es war sogar unklar, ob Kiesza je wieder laufen kann.

Sie kann wieder. Alles. Und jetzt ist ihr neues Album "Crave" da. Mit dem sie ihren Fans, die in einer ausweglosen Situation stecken, Mut machen will. Kiesza fühlt sich stärker denn je. Und macht mehr IHR Ding denn je. Und das hört man den neuen Songs auch an.


Dieses Album stellt SR 1 in der Woche vom 24. bis 30. August 2020 täglich vor.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja