Amy Macdonalds - The Human Demands (Foto: Warner Music)

Amy Macdonald - The Human Demands

  02.11.2020 | 00:00 Uhr

Über das fünfte Album der schottischen Erfolgssängerin sagen viele: Es ist ihr bestes.

Amy Macdonald hat die Plattenfirma gewechselt. Und so ein Wechsel ist ja oft ein Vorbote für einen Stil-Wechsel. Keine Angst: Amy bleibt Amy. Aber "The Human Demands" klingt wieder mehr nach ihren Independent-Wurzeln als die bisherigen Alben.

"Viele der Songs auf diesem Album handeln davon, wie es ist, älter zu werden, was einem angesichts der Tatsache, dass ich erst Anfang 30 bin, lächerlich erscheinen mag", erklärt Amy Macdonald. "Es ist aber in Ordnung, sich auch in dem Alter ein bisschen fertig zu fühlen, und es ist auch in Ordnung, darüber zu reden.“

Ja, die neue Amy Macdonald ist persönlicher als bisher. Und dass die zehn neuen Songs mitten in der Corona-Pandemie entstanden sind, verstärkt nur noch mehr den Eindruck eines Neuanfangs.


Dieses Album stellt SR 1 in der Woche vom 2. bis 9. November 2020 täglich vor.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja