Zayn - Icarus Falls (Foto: sonymusic)

Zayn - Icarus Falls

 

One Direction liegt weiter auf Eis. Aber Sänger Zayn Malik ist wieder da. Wieder ohne Malik. Aber dafür mit einem ganz besonderen neuen Album.

„Icarus Falls“ heißt das zweite Album von Zayn. Um genau zu sein: Es ist ein Doppel-Album: CD eins heißt „Icarus“, CD zwei „Falls“. Noch was besonderes bei der neuen von Zayn: Das Album kam zuerst nur digital raus, erst eine Woche später als physische CD. Einige Singles hatte Zayn ja schon vorab aus dem neuen Album veröffentlicht, unter anderem das Duett mit Nicki Minaj „No Candle No Light“. Natürlich sind diese Songs alle auf dem neuen Doppel-Album. Insgesamt bringt es „Icarus Falls“ auf satte 27 Songs.

Vom Stil her geht Zayn den Weg weiter, den er mit seinem ersten Solo-Album erfolgreich eingeschlagen hat: weg vom Teenie-Boygroup-Image, hin zu einem eher melancholischen Pop.

Das neue Album von Zayn ist kein einfaches Album. Es ist erst einmal lang: Die 27 Songs dauern knapp eineinhalb Stunden, wenn man sie am Stück hört. Außerdem gibt es immer wieder Songs, die ausreißen. Irgendwie kommt einem die Platte wie ein Mosaik, das erst noch zusammengelegt werden will, vor. Vielleicht war das auch beim Produzieren der Platte für Zayn selbst so.

Es gibt Kritiker, die sagen, dass er sich mit „Icarus Falls“ langsam dem nähert, was er musikalisch eigentlich drauf hat.


Dieses Album hat SR 1 am 2. Januar 2019 auch in der Sendung "Absolut Musik" vorgestellt.

Artikel mit anderen teilen