Walking on Cars  - Colours (Foto: Musikverlag)

Walking on Cars - Colours

 

Die irische Alternative-Rock-Band präsentiert mit 'Colours' den Nachfolger ihres erfolgreichen Debütalbums „Everything This Way“ von 2016.

Seit 2010 gibt es die Band 'Walking on Cars' schon. 2016 kam die erste Platte heraus: 'Everything This Way'. Und damit hatten die Iren ziemlich großen Erfolg. Die Musiker haben aber immer auf Live-Auftritte gesetzt und sind viel getourt. Dann stieg ein Gitarrist aus und das Management wurde gewechselt. Im Februar 2018 waren sie wieder startklar für Neues. Mit 'Colours' ist nun das zweite Album erschienen.

Die Keyboarderin Sorcha Durham hatte dabei großen Anteil am Sound. Sie spielt gut, singt gut, schreibt gute Songs und sieht nebenbei noch gut aus. Die Musikerin sagt: Früher war es so: zusammen spielen, rumprobieren, dann Probe, dann live spielen. Dann daran feilen und aufnehmen. Dieses Mal war das Schreiben, Aufnehmen, im Studio Experimentieren viel wichtiger. Deshalb klingt die Platte auch anders als die letzte. 'Colours' zeigt deutlich mehr musikalische Einflüsse und Entwicklungen als noch beim Vorgänger offenbart wurde.


Auch Thema auf SR 1 am 15.05.2019 in den Sendungen 'Dein Vormittag im Saarland' und 'Absolut Musik'.