Vona - 92  (Foto: Chimperator Productions)

Vona - 92

 

Eigentlich wollte VONA Profifußballer werden, doch nach einem Kreuzbandriss platzte der Traum. Durch diesen Rückschlag lernt Vona eine alte Liebe neu zu schätzen: die Musik. Jetzt ist sein neues Album draußen.

Vona kam vor vier Jahren zum ersten Mal auf die musikalische Bildfläche. Mit dem ersten Album kamen gleich gute Radio-Einsätze und eine ausverkaufte Tour durch Deutschland. Nach all den Jahren ist jetzt das Nachfolge-Album draußen mit der aktuellen Single "1000 Worte".

"92" heißt sein frisches, zweites Album. Es ist sein Geburtsjahr und auf dem Cover sind Kinderfotos von ihm. In den zwölf neuen Songs erzählt er von sehr persönlichen Dingen. Eigentlich wollte Vona ja Profifußballer werden, hat mit 15 auch schon beim VfB Stuttgart in der Jugendmannschaft gespielt. Doch ein Kreuzbandriss machte seinen Traum zunichte und er musste die Fußballkarriere an den Nagel hängen.

Gut, wenn man in so einer Situation auf etwas zurückgreifen kann. In seinem Fall war es die Musik, die schon immer eine große Rolle in seinem Leben gespielt hat. Nach dem Abitur hat sich Vona zusammen mit Freunden einen alten VW-Bus gekauft und ist ein Vierteljahr als Straßenmusiker quer durch Europa getourt. So jemand hat etwas zu erzählen. Das kann Vona auch, egal, ob es um Liebe, Trauer oder einfach nur Tanzen geht. Seine Musik - das ist mal Pop, mal Singer/Songwriter, mal Hip Hop. Man spürt: Da macht jemand genau die Musik, die er selber gerne hört.


Auch Thema auf SR 1 am 19.04.2020 in der Sendung 'Der Sonntag im Saarland'.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja