Tom Keller: "Where are you brother" (Foto: Gim Records)

Tom Keller - Where Are You Brother

 

Singer-Sonwriter Tom Keller hat einen ordentlichen Beruf erlernt, bevor er die Liebe zur Musik, die lange unter der Oberfläche unaufgefordert vor sich hin tanzte, herausgelassen hat. Seine Songs auf dem neuen Album verzaubern durch zeitlose und erdig-ehrliche Texte - und Toms ausdrucksvolle Stimme.

Wo holen sich Musiker ihre Inspiration her? Tom Keller holt sie sich fern seiner rheinland-pfälzischen Heimat: in einem kleinen Küstenort auf der Insel Kreta. In Matala auf Kreta hört Tom Keller seine eigene innere Stimme am besten. Dort, wo sich seit den 1960er Jahren Musiker, Künstler und andere Freigeister treffen. Auch Tom, der eigentlich gelernter Lithograph ist, hat hier seine Inspiration gefunden für die zwölf Songs auf seinem neuen Album „Where Are You Brother“.

"Gitarrensound mit lässiger Percussion, echte Emotionen und Gänsehaut-Feeling zwischen Unbeschwertheit und Melancholie" - So lässt sich die Musik von Tom Keller vielleicht am besten beschreiben. Man sieht beim Hören förmlich die Fischerboote mit dem abgeplatzten Lack vor dem inneren Auge auf den Wellen tanzen. Sein Motto: „Das einzige, worauf es ankommt, ist das zu tun, was man liebt.“ Eins ist klar: auf seinem neuen Album „Where Are You Brother“ hat er genau das getan.


Dieses Album hat SR 1 am 1. Dezember 2019 auch in der Sendung 'Absolut Musik' vorgestellt.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja