The Nightgame - The Nightgame (Foto: Vertigo/Universal Music)

The Night Game - The Night Game

  18.09.2018 | 10:37 Uhr

Ist es noch ein Debütalbum, wenn es bereits drei Hitsingles gibt und eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit einem DJ? Im Fall von The Night Game ist das so.

Mit "Once in a lifetime" ging es für The Night Game vor gut einem Jahr bei uns los. The Night Game: Das ist in erster Linie Sänger und Songschreiber Martin Johnson aus Boston in den USA, dem der Australier Kirin J Callinan an der Gitarre als zweiter Frontmann zur Seite steht. Dazu kommen live noch weitere Musiker.

In den USA hat die Band ihre Karriere mit dem Song gestartet, der als Remix gerade ihr aktueller Hit bei uns ist: "The Outfield". Eine weitere Single war "Bad girls don't cry" und eine Zusammenarbeit mit Kygo: "Kids in love".

Jetzt also das Debütalbum, einfach betitelt mit "The Night Game". Die drei Hits sind drauf und acht weitere Songs, beispielsweise "American nights". Wie bei diesem Song ist auch der Rest des Albums moderner Poprock, der aber auch viele Sounds aus den späten 70ern und 80ern verwendet. Besonders bei "Die a little" ist diese Mischung sehr deutlich.

Die Musik von The Night Game überzeugt auch über die Länge eines Albums. Sehr eingängig und stimmig in Szene gesetzt, dazu die abwechslungsreiche Stimme von Martin Johnson: Das Debütalbum "The Night Game" ist gelungen. Da haben die Singles nicht zu viel versprochen.


Dieses Album hat SR 1 am 16. September 2018 auch in der Sendung "Absolut Musik" vorgestellt.

Artikel mit anderen teilen