Sido - Kronjuwelen (Foto: Universal Music)

Sido - Kronjuwelen

 

Sido war ja schon ziemlich schräg drauf. Seit ein paar Jahren ist er ein bisschen zahmer geworden. Er hat massentauglichere Alben gemacht und mit ganz Großen aus dem deutschen Pop-Business zusammengearbeitet. Jetzt hat er ein Doppelalbum veröffentlicht.

Aus den letzten vier Studioalben von Sido setzt sich die neue Doppel-CD "Kronjuwelen" zusammen. Insgesamt 38 Songs von "Astronaut" bis "Zuhause ist die Welt noch in Ordnung". Sido - und das hätte man sich so vor ein paar Jahren nicht vorstellen können - singt mit Andreas Bourani, Riso Reiser, Mark Forster, Adel Tawil, Kool Savas, Capital Bra, Eko Fresh und noch vielen mehr. Sehr cool: eine Version von "Der Kommissar" mit Falco ist auf dem Album zu finden, genau so wie zwei neue, noch nie veröffentlichte Songs.

Zusammen mit diesem Doppelalbum "Kronjuwelen" gibt es neu einen Bildband vom Fotografen Murat Aslan, der Sido seit der Frühphase seiner Karriere begleitet hat. Wenn Bushido der deutsche Tupac ist, wie er manchmal genannt wird, dann ist Sido wohl der deutsche Snoop Dogg: er kam von ganz unten, hat viel Mist gebaut und grinst alle Kritik einfach schnell mal weg. So sieht er das zumindest selbst.


Dieses Album hat SR 1 am 27. Dezember 2018 auch in der Sendung "Absolut Musik" vorgestellt.

Artikel mit anderen teilen