Sheryl Crow - Threads (Foto: Universal)

Sheryl Crow - Threads

 

"All I Wanna Do" - das war ihr Megahit im Jahr 1993! Es folgen neun Grammys und Verkäufe über 50 Millionen Platten weltweit. Jetzt hat sie endlich wieder eine neue Platte veröffentlicht.

Sheryl Crow gehört schon zu den ganz großen Singer/Songwriterinnen aus den USA. In diesem Jahr war sie mit Phil Collins auf Tour, auch bei uns hier in Deutschland. Und nebenher hat sie Zeit gefunden, sich mit ganz vielen Topstars zu treffen und ein Duett-Album aufzunehmen.

"Threads" heißt dieses Album. Den Song "Prove You Wrong" hat Sheryl Crow mit Stevie Nicks von Fleetwood Mac gemacht. Eric Clapton, Sting, Neil Young, Rolling Stone Keith Richards - sie alle hat sie überreden können, mit ihr einen Song aufzunehmen fürs neue Album.

Musikalisch ist das neue Duett-Album feinste Singer-Songwriter-Ware. Mal ein bisschen rockig, mal ganz sanft. Das Booklet ist ausgefaltet ein kleines Poster. Auf der Vorderseite finden sich jede Menge Fotos mit ihren musikalischen Gästen, auf der Rückseite sind die Texte, Songautoren plus ausführliche Liner-Notes von Sheryl Crow, wie es zu diesem und jenem Song gekommen ist. Klingt jetzt vielleicht fad, liest sich aber mega-interessant.

Sheryl Crow hat angedeutet, dass dieses neue Duett-Album "Threads" womöglich ihr letztes sein könnte. Mit den ganzen musikalischen Mitstreitern an Bord und der musikalischen Qualität kann man nur sagen: So geht Abschied. Sheryl Crow hat ja auch nicht nur die alten Haudegen zum Duett gebeten, sondern zum Beispiel auch Chris Stapleton, mit dem sie "Tell Me When It's Over" eingesungen hat.


Dieses Album hat SR 1 am 27. Oktober 2019 auch in der Sendung 'Absolut Musik' vorgestellt.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja