Prince - Originals (Foto: Warner)

Prince - Originals

 

"Purple Rain" ist einer der Klassiker von Prince. Dieser Song und viele andere aus den 1980ern machten ihn weltberühmt. Im April 2016 ist er gestorben, aber seine Musik lebt weiter. Jetzt gibt es tatsächlich ein neues Prince-Album mit 14 bisher nicht veröffentlichten Songs. Aber trotzdem kennt man sie.

"Originals" - so der Titel des neuen Albums. Was heißt das? Nun, man findet zum Beispiel den Song "Nothing compares 2 U" darauf. Sinéad O'Connor hatte 1990 damit ihren größten Hit. Aber: Prince hat ihn 1985 für seine Band 'The Family' geschrieben.

Eigentlich ist es ja bekannt: Prince hat nicht nur für sich selbst Songs geschrieben, sondern auch für andere. So auch für Sheila E. 1984 war "The glamorous life" ein Riesenhit für sie, die ja eh' viel als Drummerin mit Prince gearbeitet hat.

Man hört auf "Originals", wie perfekt Prince die Songs als sogenannte "Demos" schon aufgenommen hat. Man hätte sie praktisch eins zu eins nehmen können, nur eben mit anderem Gesang. Aber er war eben gründlich und hat auf jedes Detail geachtet. Dazu kommt seine Vielseitigkeit zwischen Funk, Rock, und Pop.

Noch mehr Beispiele? Martika, heute schon vergessen, war mit "Love... thy will be done" 1991 sehr erfolgreich. Und dann natürlich "Manic Monday", das Prince für die Bangles geschrieben hat.

Mit "Originals" wird die unglaubliche musikalische Vielfalt von Prince noch deutlicher. Es sind insgesamt 14 Originalsongs von ihm, die er für andere, befreundete Künstler geschrieben und aufgenommen hat, hier selbst singt und man genau deswegen ein neues Hörerlebnis hat.


Dieses Album hat SR 1 am 19. Juli 2019 auch in der Sendung 'Balser & Mark. Dein Morgen' vorgestellt.

Artikel mit anderen teilen