Plain White T's - Parallel Universe (Foto: Universal Music)

Plain White T's - Parallel Universe

  04.09.2018 | 00:00 Uhr

Mit 'Hey There Delilah' landeten Plain White T's 2007 einen Überraschungs-Hit. Nun gibt es Neues von der US-amerikanischen Pop-Punk-Band. Darauf wollten die Musiker mal alles anders machen.

Nach 20 Jahren Band-Geschichte und mit 'um die 40' scheinen die Musiker in einer Midlife-Krise zu sein. Das neue Album heißt nicht umsonst 'Parallel Universe', also 'Parallel Universum'.

Zu Beginn ihrer Karriere waren die Plain White T's eine Punk-Rock-Band. Der Akustik-Hit 'Hey There Delilah' war also eher ein Unfall oder Zufall. Und jetzt wollten die Musiker mal 'was Neues' ausprobieren.

Sie sagen: In diesem Universum gibt es zwar immer noch die tollen Melodien, die sie schreiben. Aber: Es ist eine "andere Atmosphäre, mit ätherischem Electronic-Pop, unterstützt durch üppige Gitarren-Töne und Synthesizer."

Sänger Tom Higgenson ist der Meinung: “It’s The T’s. - ... but it’s also kind of not!”, also: 'Das sind die Plain White T's, aber irgendwie auch nicht!"


Dieses Album hat SR 1 am 4. September 2018 auch in der Sendung "Dein Vormittag im Saarland" vorgestellt.

Artikel mit anderen teilen