Paul McCartney - Egypt Station  (Foto: Capitol)

Paul McCartney - Egypt Station

  07.09.2018 | 19:00 Uhr

Als Sänger und Bassist der Beatles wurde Paul McCartney weltweit bekannt. Nach dem Ende der britischen Beat- und Rockband startete der Liverpooler eine erfolgreiche Solokarriere. Jetzt hat der 76-Jährige sein neues Album veröffentlicht.

Eine Legende hat wohl eine musikalische Frischzellenkur absolviert. Das neue Album 'Egypt Station' von Paul McCartney ist ein fulminantes Gemisch aus Gestern und Heute! Mit Beatles-Referenzen, moderner Produktion, interessanten Texten. Ein Album, das zeigt, dass Paul McCartney - nach wie vor - zu den besten Songwritern gehört.

Der Musiker hat in den vergangenen Jahren immer wieder den Kontakt zu jüngeren Kollegen gesucht, ist 'am Ball geblieben'. Und das hört man dem Album an. 16 Songs sind drauf zu finden - beziehungsweise 18 auf der Special Edition.

Eigentlich könnte sich Paul McCartney zurücklehnen. Aber, wie der 76-Jährige bei 'I Don’t Know' singt: „I've got so many lessons to learn.“ Da ist noch einiges, was er ausprobieren will. Gerade in der letzten Zeit hat er viel Neues gemacht: Er war bei James Corden im 'Carpool Karaoke' und hat sich in der Aula seiner ehemaligen Schule mit Pulp-Frontmann Jarvis Cocker zum Interview getroffen. Zu solchem Sachen wäre er vor zehn Jahren noch nicht bereit gewesen.

Seit er 15 ist macht der Ex-Beatle Musik. Und er brennt immer noch. Das merkt man auch auf seinem neuen Album 'Egypt Station'.


Dieses Album hat SR 1 am 7. September 2018 auch in der Sendung "Absolut Musik" vorgestellt.

Artikel mit anderen teilen