NOVI - Modern-Day Goddess  (Foto: Musikverlag)

Novi - Modern-Day Goddess

  16.08.2019 | 10:00 Uhr

'Novi' ist ein Duo: Die Frau heißt Mishell Ivon Walton, der Mann Basti Braun. Jetzt haben die beiden ein Album veröffentlicht.

Mishell Ivon Walton hat einen amerikanischen Vater und eine deutsche Mutter. Sie war auf internationalen Schulen, ist oft umgezogen und hat in England studiert. Basti hat sie bei Aufnahmen zu einem Werbespot kennengelernt. Ihre gemeinsame Liebe zu Funk, Soul und Elektro hat die beiden zusammengebracht.

Im Alter von vier Jahren hat Mishell Blockflöte gelernt, mit fünf ist sie auf Querflöte umgestiegen. Mit 13 hat sie dann heimlich Gesangsunterricht genommen. Aber: Es kommt ja immer alles raus - und so ist der Papa von Mishell unangemeldet zur Musikschule zu einem ihrer Auftritte gekommen. Er hat sie gehört und gefördert.

Der Song 'Goldfish Memory' von Novi ist eine Analyse des menschlichen Kurzzeitgedächtnisses. Wie heißt es doch: "Der hat ein Hirn wie ein Sieb..." - die beiden drücken das in dem Titel viel schöner aus.


Auch Thema auf SR1 am 16.08.2019 in der Sendung "Dein Vormittag im Saarland".

Artikel mit anderen teilen