Neneh Cherry - Broken Politics (Foto: Musiklabel)

Neneh Cherry - Broken Politics

  13.12.2018 | 19:00 Uhr

Bei Neneh Cherry denken viele Musikliebhaber an den Hit von 1994 "7 Seconds", den sie gemeinsam mit Youssu N'Dur aufgenommen hat. Doch von der Sängerin gibt es noch einiges mehr. Mit ihrem neuen Album "Broken Politics" meldet sich die Schwedin jetzt wieder zurück.

Obwohl bereits 1988 Neneh Cherrys Debütalbum "Raw Like Sushi" erschienen ist, hat sie jetzt mit "Broken Politics" erst ihr fünftes Album veröffentlicht. Sie macht sich rar und kommt genau damit jedes Mal umso stärker an. Auf "Broken Politics" bezieht sie Stellung zu unserer Zeit und zu unseren Problemen wie der Flüchtlingskrise und Waffengewalt. Darüber singt sie beispielsweise in den Songs "Shot Gun Shack" und "Kong".

Aufgenommen wurde das Album in Woodstock, New York. Die Studios gehören dem deutschstämmigen Jazzpianisten Karl Berger, der bereits auf vielen Alben von Nenehs Stiefvater Don Cherry Vibraphon gespielt hat. Jetzt hat er auch Neneh auf ihrem Album musikalisch unterstützt, zum Beispiel bei ihrem Song "Synchronized Devotion".


Dieses Album hat SR 1 auch am 13.12.2018 in der Sendung 'Absolut Musik' vorgestellt.

Artikel mit anderen teilen